DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Matthias Heeder


Webarchiv


DIe Auswahlkommission 2014

Matthias Heeder



DIe Auswahlkommission 2014 Matthias Heeder

Matthias Heeder wurde 1951 in Hamburg geboren. Von 1971-1977 studierte 
er Literaturwissenschaft, Geschichte, Politik und Philosophie an der Universität Hamburg und schloß mit dem Staatsexamen ab. 1977-1979 studierte und arbeitete er in den USA, Kanada und Südostasien. Matthias Heeder arbeitete journalistisch für  Hörfunk, Fernsehen und Fachpresse. Seit 1979 ist er in Hamburg als freier Filmemacher/Autor tätig. 1980 gründete er die Film-

produktion (Rhizomfilm) gemeinsam mit Monika Hielscher. Neben seiner Tätigkeit als Filmemacher ist Matthias Heeder unter anderem in folgenden Bereichen aktiv: 1995-98 Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Hamburger Filmbüros; Durchführung von Medien- und Kommunikations-
seminare im Auftrag des Roma National Congress in Budapest, Hamburg, Bratislava und Skopje; Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm, Mitglied im EDN European Documentary Network; seit 2003 Mitglied der Auswahlkommission DOK-Leipzig; 2009 Kurator der Dokumentarfilmreihe T.I.A. - This is Africa; 2011 Kurator Sonderreihe „Der Arabische Frühling“ ; 2013 Kurator und Betreuung der Masterclass „Offene Versuchsanordnung“ – Hommage Peter Liechti DOK Leipzig; Vertreter von DOK Leipzig auf dem Filmfestival DocMontevideo, Uruguay.