DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Grit Lemke


Webarchiv


Die Auswahlkommission 2011

Grit Lemke



Die Auswahlkommission 2011 Grit Lemke

Grit Lemke wurde 1965 in Spremberg/Niederlausitz geboren. Nach einer Baufacharbeiterlehre und Arbeit im Theater- und Kulturbereich studierte sie Kulturwissenschaft, Ethnologie und Germanistik in Leipzig. Seit 1993 ist sie freie Journalistin für Printmedien und TV. Sie promovierte in Europäischer Ethnologie und veröffentlichte zu Biografieforschung und Volkskultur. Seit 1991 ist sie beim Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm tätig, u.a. als Pressesprecherin und seit 2004 als Mitglied der Auswahlkommission, seit 2008 als Programmerin. Von 2001 bis 2003 wurde sie mit der Auswahlarbeit für das Sheffield International Documentary Festival betraut. Seit 1998 ist sie auch verschiedenen Funktionen für das Festival des osteuropäischen Films Cottbus tätig. Sie leitete und kuratierte Filmreihen, darunter die Retrospektive „Spurensuche" zum 50. Jahrestag von DOK Leipzig 2007 und „Crossing 68/89" in der Akademie der Künste Berlin 2008. Dr. Grit Lemke hat Lehraufträge im Bereich Visuelle Anthropologie inne. Sie publizierte zum Dokumentarfilm, u.a. im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung, und arbeitete an verschiedenen Dokumentarfilmen, u.a. für den MDR, mit.