DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Jury IW


Webarchiv


Jury Internationaler Wettbewerb Dokumentarfilm

Deutschland

Nicolas Humbert

Nicolas Humbert
Nicolas Humbert Deutschland

Nicolas Humbert wurde 1958 in München geboren. Nach frühen Versuchen als Schriftsteller, Maler und Super-8-Filmer studierte er 1982–1987 an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film. Sein Abschlussfilm „Wolfsgrub" gewann 1986 den Publikumspreis beim Filmfest München. weiterlesen

Syrien

Orwa Nyrabia

Orwa Nyrabia
Orwa Nyrabia Syrien

Orwa Nyrabia, geboren 1977 in Syrien, schloss 1999 eine Schauspielausbildung am renommierten Higher Institute for Dramatic Arts, Damaskus, ab. 1997–2002 verfasste er eine wöchentliche Kolumne für die Tageszeitung Assafir. 2002 war er Mitbegründer der Produktionsfirma „Proaction Film". weiterlesen

Indien

Gargi Sen

Gargi Sen
Gargi Sen Indien

Gargi Sen wurde 1962 in Indien geboren und schloss 1986 ein Studium der Visuellen Kommunikation am National Institute of Design in Ahmedabad ab. 2002 folgte ein weiteres Diplom in Massenkommunikationsforschung an der Universität Leicester. weiterlesen

USA

Karen Cooper

Karen Cooper
Karen Cooper USA

Karen Cooper übernahm 1972 nach dem Besuch des Smith College in Northampton, Massachusetts, mit gerade einmal 23 Jahren das New Yorker Film Forum. 1970 als illegaler Offspace in einer Dachgeschosswohnung mit 50 Plätzen auf Manhattans Upper West Side gegründet, bezog das Film Forum 1990 ein Filmtheater mit drei Sälen in Greenwich Village. weiterlesen

Finnland

Pirjo Honkasalo

Pirjo Honkasalo
Pirjo Honkasalo Finnland

Pirjo Honkasalo, geboren 1947 in Helsinki, immatrikulierte sich 1965 an der dortigen Hochschule für Kunst und Design, wo sie vier Jahre später im Bereich Kamera abschloss. 1971–1972 arbeitete sie als Assistentin an der School of Communications der Temple University, Philadelphia. Seitdem hat sie als Autorin, Regisseurin, Kamerafrau und Cutterin sowohl im Dokumentar- als auch im Spielfilmbereich gearbeitet. weiterlesen