DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Preisliste


Webarchiv


Preise bei DOK Leipzig 2012

Preise bei DOK Leipzig 2012

Das Festival vergab 2012 Preise im Gesamtwert von 79.000 Euro.

Internationaler Wettbewerb Dokumentarfilm


GOLDENE TAUBE

(Langmetrage, über 45 Min). in Verbindung mit 10.000 EUR gestiftet von der TELEPOOL GmbH

 


SILBERNE TAUBE

(Langmetrage, über 45 Min.) in Verbindung mit 3.000 EUR

 


PREIS der vereinten Dienstleistungsgewerkschaft VER.DI

in Verbindung mit 2.500 EUR

 


PREIS DER ÖKUMENISCHEN JURY

in Verbindung mit 2.000 EUR, ausgestattet von den VCH-Hotels Deutschland GmbH - im Verband Christlicher Hoteliers e.V. einschließlich des Hotels MICHAELIS in Leipzig

 


PREIS DER FIPRESCI-Jury

(Fédération Internationale de la Presse Cinématographique)

Internationaler Wettbewerb für kurze Dokumentarfilme


GOLDENE TAUBE

(Kurzmetrage, bis 45 Min.) in Verbindung mit 5.000 EUR

Deutscher Wettbewerb Dokumentarfilm


GOLDENE TAUBE

in Verbindung mit 10.000 EUR

 


Dokumentarfilmpreis des Goethe-Instituts

in Verbindung mit 2.000 EUR

Wettbewerb für junges Kino


TALENT-TAUBE

(bester Dokumentarfilm eines Nachwuchsregisseurs) Preis der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig in Verbindung mit 10.000 EUR als Anschubfinanzierung für das nächste Dokumentarfilmprojekt

Internationaler Wettbewerb Animationsfilm


GOLDENE TAUBE

in Verbindung mit 5.000 EUR

 


SILBERNE TAUBE

in Verbindung mit 2.000 EUR

 


MEPHISTO 97.6 – PUBLIKUMSPREIS

Preise für Dokumentarfilme aus dem offiziellen Programm

(Wettbewerbe und Internationales Programm)


HEALTHY WORKPLACES FILM AWARD

in Verbindung mit 8.000 EUR, 
gestiftet von der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz 
(EU-OSHA) für den besten Dokumentarfilm zum Thema Arbeit

 


FilmPREIS "Leipziger Ring"

der Stiftung Friedliche Revolution in Verbindung mit 5.000 EUR für den besten Dokumentarfilm zum Thema Demokratie

 


DEFA-FÖRDERPREIS

als Stipendium in Höhe von 4.000 EUR, gestiftet von der DEFA-Stiftung für einen herausragenden deutschen Dokumentarfilm

 


MDR-FILMPREIS

in Verbindung mit 3.000 EUR für einen herausragenden osteuropäischen Dokumentarfilm

 


PREIS DER JUGENDJURY

der Filmschule Leipzig e.V. für einen herausragenden Dokumentarfilm aus den Wettbewerben

Sonderpreise 2012


Doc Alliance Award

in Verbindung mit 5.000 EUR, gestiftet von Doc Alliance-Festivals für den besten Dokumentarfilm aus der Doc Alliance Selection

 


ARRI Postproduktionspreis

in Verbindung mit einer Postproduktionsbeistellung im Wert von 7.500 EUR, gestiftet von ARRI Media Services für das beste Projekt des Internationalen DOK Leipzig Koproduktionstreffens