DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Matthias Dell


Webarchiv


Jury Deutscher Wettbewerb Dokumentarfilm

Cornelia Seitler



Jury Deutscher Wettbewerb Dokumentarfilm Cornelia Seitler

Cornelia Seitler wuchs in Arbon am Bodensee auf. Nach der Matura arbeitete sie unter anderem als Serviererin und Gouvernante, zudem studierte sie Germanistik sowie Psychologie und war als Produktionsassistentin tätig. Es folgten erste Kurzfilme und verschiedene Jobs in Verleih, Produktion und Vertrieb. Weiterbildungen absolvierte Seitler in Produktion, Drehbuch und Dramaturgie, bevor sie zusammen mit Brigitte Hofer 1997 ihre Produktionsfirma „maximage" gründete, deren Filme internationale Auszeichnungen gewannen, darunter 2003 den Genie Award als bester Dokumentarfilm für „Gambling, Gods and LSD". Außerdem war Seitler Mitglied diverser internationaler Jurys und ist als Expertin gefragt, zum Beispiel als Mitglied des geschäftsleitenden Ausschusses von Swiss Films (2004–2007).