DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 29 October – 4 November 2018
61st International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Empfehlung Britta


Webarchiv


Das DOK-Team empfiehlt

Wenn Sie uns fragen...

Christoph Farkas

DOK Webredaktion



Christoph Farkas DOK Webredaktion

„Peter Liechti ist ein Außerirdischer (da bin ich mir ziemlich sicher!), ein weiser Fremder. Seine vier Filme unserer Hommage sind in allen Hinsichten derart vielfältig, von so überirdischer Schönheit und lässiger Erkenntnis, dass sie jeder irdischen Beschreibung oder Erfassung entgleiten müssen. Bei Liechti ist das Liebevolle unheimlich, das Erhabene komisch, die scheiternde Entwöhnung gelungene Erforschung.

Jeder Film ist eine audiovisuelle Reise zum nächsten unerforschten Planeten, voller Überraschungen, einsamen, tragischen und heiteren Wesen: Künstlern, Rauchern, Schweizern, Selbstmördern, Eltern.

 

Signers Koffer – Unterwegs mit Roman Signer

Hans im Glück – Drei Versuche, das Rauchen aufzugeben

Das Summen der Insekten – Bericht einer Mumie

Vaters Garten – Die Liebe meiner Eltern

(am besten mit den eigenen Eltern schauen!)

 

 

Simon Baumann beschreibt in Zum Beispiel Suberg den paradigmatischen Zerfall der Gemeinschaft seines Heimatdorfes; ähnlich wie Liechti gibt er sich nicht der allgegenwärtigen melancholischen und resignierten Stimmung der Bewohner hin, sondern forscht im Wirrwarr der Verschrobenheiten nach Anlässen zum Optimismus. Wunderbare Musik, ein brillianter Special Effect (!), nachdenklich und unterhaltsam."