DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film

Filme online

Filme Online

Für alle Lehrenden, die es mit ihren SchülerInnen nicht ins Kino geschafft haben, bieten wir die Möglichkeit, einige unserer ehemaligen Schulfilme online anzuschauen und mit Hilfe der Schulmaterialien im Unterricht zu bearbeiten.

 

Seit 2016 bieten wir außerdem gemeinsam mit unserem Partner DOC ALLIANCE ACADEMY verschiedene spannende Dokumentarfilme und Schulmaterialien zum Stream an. Mit dabei ist zum Beispiel unser mehrfach preisgekrönter Schulfilm Louisa über eine selbstbewusste junge Frau, die sich damit auseinander setzen muss, dass sie nach und nach die Fähigkeit zum Hören verloren hat.  

 

Der Film ist deutsch und wird mit englischen Untertiteln gezeigt, die Schulmaterialien liegen auf Englisch und auf Deutsch vor.

Einen Überblick über den Filmbestand bekommen sie hier: http://www.daacademy.org/

 

Wir sind bemüht, die Liste der Filme stetig zu erweitern und freuen uns über ihr Feedback, wenn Sie ein eigenes Online-Screening organisiert haben.

 

 

anmeldung


Bitte senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Zugang Online-Filme" an:

 

DOK Bildung

Luc-Carolin Ziemann

+49 (0) 341 308640


Wir Kinder in Afghanistan

Die vier Kurzfilme können kostenlos auf unserer Webseite gestreamt werden. Umfangreiches Material zur Einbindung des Films in den Unterricht finden Sie hier.

 

 

 

Filminformation 

 

Regie: Jens Pedersen und Tai M. Bakhtari
Dänemark 2013, 4 Kurzfilme a 15 min., mit dt. Untertiteln

 

Wie leben Kinder in Afghanistan? Wie gehen Kinder mit den Folgen von jahrelangen Kämpfen, Terror und Armut um? Welche Träume haben sie und was wünschen sie sich? Der dänische Filmemacher Jens Pedersen suchte vor Ort nach Antworten auf diese Fragen, die auch Kinder in Europa verstehen und hat in einfühlsamen Portraits vier elfjährige Kinder aus Afghanistan portraitiert.

 

 

Themen:

Kinderrechte, Kindheit in anderen Ländern, Krieg, Vergangenheitsbewältigung, Erinnerungskultur, Bildung, Schulpflicht, Kinderarbeit

 

Unterrichtsfächer:

Gemeinschaftskunde, Deutsch, Geschichte, Philosophie, Ethik/Religion

 

Altersempfehlung: ab 10 Jahren

 

Klassenstufe: ab 4. Klasse (alle Schulformen)

 

 

 

 

LOUISA

Der Film wird durch unseren Partner Doc Alliance Academy in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln für den Unterricht zur Verfügung gestellt. Nach einer kurzen Registrierung steht der Film hier zum Streamen zur Verfügung.


Umfangreiches Material zur Einbindung des Films in den Unterricht finden Sie im PDF weiter unten.
 


FILMINFORMATION


  1. Regie: Katharina Pethke
    Deutschland 2011, 62 min., dt. OV
     
    Louisa ist 23, Studentin, liebt Musik und zieht gerade zu Hause aus. Sie ist gehörlos, aber nicht stumm. Ganz im Gegenteil: als überaus eloquente und eigensinnige Person kämpft Louisa mit Verve und Gebärdensprache um ein selbstbestimmtes Leben. Ein beeindruckender Film über eine junge Frau, die darauf beharrt, dass nicht sie, sondern die Welt sich ändern muss.
     
    Themen:
    Behinderung, Inklusion, Integration, Wahrnehmung, Sprache und Denken, Identität, Familie, Musik

    Unterrichtsfächer:
    Deutsch, Ethik, Philosophie, Gemeinschaftskunde, Musik
     
    Altersempfehlung: ab 12 Jahren
     
    Klassenstufe: 7.–12. Klasse

Boy

Der Film kann kostenlos online mit einem Passwort angeschaut werden. Umfangreiches Material zur Einbindung des Films in den Unterricht finden Sie hier.
 

 

FILMINFORMATION

 
Regie: Ginan Seidl und Yalda Afsah
Deutschland 2015, 30 min, Deutsche Untertitel
 
Warum dürfen Jungs oft mehr als Mädchen? Warum gelten Mädchen immer als braver? Warum spielen tradierte Geschlechterrollen – bei uns und anderswo in der Welt - bis heute eine so große Rolle?

Der Film zeigt Ausschnitte aus dem Alltag der 14-jährigen Faranoz, die in ihrer Heimat als Junge aufgezogen wurde. Verwebt wird die Geschichte von Faranoz mit Erfahrungen einer jungen afghanischen Sängerin in London, die ebenfalls in ihrer Kindheit Jungenkleidung trug, um sich freier in der Gesellschaft zu bewegen. Der Film hinterfragt gesellschaftliche Stereotype, die nicht nur in der afghanischen Gesellschaft wirken und zeigt zwei beeindruckende junge Frauen, die sich die Freiheit nehmen, sich nicht durch ihr Geschlecht definieren zu lassen.
 
Themen:
Gender, Identität, Sexualität, fremde Kulturen, Kindheit, Außenseiter
 
Unterrichtsfächer:
Deutsch, Gemeinschaftskunde, Politik, Kunst, Ethik, Religion
 
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
 
Klassenstufe: ab 9. Klasse

 

 

 

 

Willkommen auf Deutsch

Der Film wird von der Bundeszentrale für politische Bildung kostenlos und mit umfangreichem Material zur Einbindung in den Unterricht zur Verfügung gestellt.

 

Website: Bundeszentrale für politische Bildung

 

 

 

Filminformation

 

Regie: Hauke Wendler, Carsten Rau

Deutschland 2014, 90 min., dt. OF

 

'Willkommen auf Deutsch' zeigt, was passiert, wenn in der Nachbarschaft plötzlich Asylbewerber einziehen. Der Film wirft dabei die Frage auf, was einem nachhaltigen Wandel der Asyl- und Flüchtlingspolitik tatsächlich im Wege steht und wie es um die vielzitierte „Willkommenskultur“ in Deutschland bestellt ist.

 

 

Themen:

Asyl, Integration, Flüchtlinge, Rassismus, Fremde Kulturen, Vorurteile

 

Unterrichtsfächer:

Gemeinschaftskunde/Sozialkunde, Politik, Geschichte, Philosophie,

Ethik/Religion

 

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

 

Klassenstufe: ab 9. Klasse

 

 

 

 

 

 

Master of the Universe

Der Film wird von der Bundeszentrale für politische Bildung kostenlos und mit umfangreichem Material zur Einbindung in den Unterricht zur Verfügung gestellt.

 

Website: Bundeszentrale für politische Bildung

 

 

FILMINFORMATION

 

Regie: Marc Bauder

Deutschland 2013, 88 min., dt. OF
 

Der Dokumentarfilm gewährt einen einzigartigen Einblick in das System der internationalen Finanzwelt. Der Regisseur hat einen Kronzeugen gefunden, der auch die ungeschriebenen Regeln des Systems verständlich erläutert. Rainer Voss war einst ein hochrangiger Investmentbanker, ein Insider. Nun sitzt er in einem verlassenen Bankgebäude in Frankfurt und gibt den Zuschauern einen beängstigenden Einblick in die Welt der Banken und ist dabei selbst auf der Suche nach Antworten. 

 

Themen:

Weltwirtschaft, Finanzwelt, Banken, (Wirtschafts-)Krise, Globalisierung, Finanzpolitik, Verantwortung, Ethik, Gerechtigkeit, Eurokrise, Transparenz

 

Unterrichtsfächer:

Sozialkunde/Gemeinschaftskunde, Politik, Geschichte, Ethik, Wirtschaft, Religion, Philosophie, Deutsch, Kunst.

 

Altersempfehlung: ab 15 Jahren

 

Klassenstufe: 10-13

 

 

 

 

 

Neukölln Unlimited

Der Film wird von der Bundeszentrale für politische Bildung kostenlos und mit umfangreichem Material zur Einbindung in den Unterricht zur Verfügung gestellt.

 

Website: Bundeszentrale für politische Bildung

 

 

 

Filminformation

 

Regie: Agostino Imondi, Dietmar Ratsch

Deutschland 2010, 96 min., dt. OF
 

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Lial, Hassan und Maradona Akkouch, drei Geschwistern aus Berlin Neukölln. Tag für Tag leben sie mit der Angst vor der Abschiebung. Trotzdem ist Ihnen das Kunststück gelungen, sich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren.

 

 

Themen:

Integration, Jugend/Jugendliche/Jugendkultur, Tanz, Musik, Familie

 

Unterrichtsfächer:

Sozialkunde/Gemeinschaftskunde, Politik, Musik, Ethik, Deutsch

 

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

 

Klassenstufe: ab 9. Klasse