DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

News

25.04.2016

Erster DOK Day am 05.05.

Erster DOK Day am 05.05. Damit die Zeit bis zum Festivalstart ein wenig schneller vergeht, zeigt DOK Leipzig ab sofort auch Filme rund ums Jahr. Gemeinsam mit ausgewählten Kinos der Stadt laufen in verschiedenen Monaten des Jahres 2016 besondere DOK-Filmperlen.

Damit die Zeit bis zum Festivalstart ein wenig schneller vergeht, zeigt DOK Leipzig ab sofort auch Filme rund ums Jahr. Gemeinsam mit ausgewählten Kinos der Stadt laufen in verschiedenen Monaten des Jahres 2016 besondere DOK-Filmperlen. Die Filme sind politisch wie künstlerisch mutig und provokativ – und nehmen damit das diesjährige Festivalmotto UNGEHORSAM vorweg.        

 

Die Cinémathèque eröffnet die Reihe am 05.05. um 20.00 Uhr mit dem Dokumentarfilm 'Grasp the Nettle' (DOK Leipzig 2013) von Dean Puckett. Der Engländer begleitete ein Aktivistencamp auf dem Londoner Parliament Square und filmte das dortige Geschehen zwischen politischem Kampf, mühsamer Basisdemokratie und Polizeigewalt. Für die Dreharbeiten kündigte Puckett Wohnung und Job, um in das Leben der Aktivistinnen und Aktivisten und deren Kampf für ein nachhaltiges Leben einzutauchen.

 

Weitere DOK Days gibt es am 8.8. und 10.10..

 

 

Den 'Grasp the Nettle' Trailer finden Sie hier:

4 / 22 < >
ANZEIGEN