DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

News

04.03.2016

Filme gegen Rechts

Filme gegen Rechts Die Berliner Stiftung Cinema for Peace startet die deutschlandweite Veranstaltungsreihe 'Filme gegen Rechts'. Anlass der Initiative sind die bundesweiten Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte und die anhaltende Debatte um Flucht und Migration.'Lampedusa im Winter' von Jakob Brossmann
Die Berliner Stiftung Cinema for Peace startet die deutschlandweite Veranstaltungsreihe 'Filme gegen Rechts'. Anlass der Initiative sind die bundesweiten Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte und die anhaltende Debatte um Flucht und Migration.  

Zum Auftakt läuft am 04. März in Bautzen 'Lampedusa im Winter' von Jakob Brossmann, der 2015 bei DOK Leipzig im Internationalen Wettbewerb gezeigt wurde. Der Eintritt ist frei. Der Film des Österreichers zeigt eindrucksvoll, wie die Inselbewohner den Umgang mit Geflüchteten zu meistern versuchen, während sie selbst unter den harten wirtschaftlichen Bedingungen der Insel zu kämpfen haben.

Im Anschluss an die Filmvorführung in Bautzen wird es eine Podiumsdiskussion zum Thema Flüchtlinge geben. Auf dem Podium sitzen: Der Regisseur Jakob Brossmann, der Oberbürgermeister von Bautzen, Alexander Ahrens, die Ausländerbeauftragte des Landkreises Bautzen, Anna Pietak-Malinowska, sowie der Polizeipräsident der Stadt, Conny Stiehl.

Weitere Informationen zu 'Filme gegen Rechts' finden Sie hier.

Festival-Statement gegen Diskriminierung und Intoleranz
4 / 22 < >
ANZEIGEN