DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Ralph Eue

Die Auswahlkommission

Ralph Eue



Die Auswahlkommission Ralph Eue

 

Ralph Eue wurde 1953 geboren. Er studierte Germanistik, Romanistik und Architektur in Marburg, Paris und Frankfurt am Main. Seit 1980 ist er als Filmpublizist und Übersetzer tätig. Ralph Eue war bis 1984 Redakteur der Zeitschrift Filmkritik. Von 1990 bis 1995 war er Pressechef von Tobis Filmkunst. 2005 kuratierte er die Retrospektive der Berlinale. Er lehrt Filmgeschichte und Filmtheorie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie, der Universität der Künste in Berlin sowie der Universität Wien und ist als Berater internationaler Kulturinstitutionen und Festivals tätig. Von 2010 bis 2012 war er künstlerischer Leiter des Projekts Provokation der Wirklichkeit. 50 Jahre Oberhausener Manifest. 2014/15 initiierte er die Film- und Veranstaltungsreihe Susan Sontag Revisited (Berlin/Wien), außerdem ist er Herausgeber einer DVD-Edition der Filme von Marcel Ophüls.

Was ist deine persönliche Verbindung zum Dokumentar- und Animationsfilm?

Wir haben ein kurzes Interview mit Ralph Eue geführt und ihn nach seiner persönlichen Verbindung zum Dokumentar- und Animationsfilm gefragt.

weiterlesen