DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Highlights

22.11.2012

"La Paloma im Film"

"Herz des Himmels, Herz der Erde" von Frauke Sandig (Deutschland/USA 2011)

Unter dem Titel La Paloma im Film: Utopie und Befreiung zeigt das Goethe-Institut Mexiko in Mexico City eine Filmreihe kuratiert von den Filmfestivals DOK Leipzig und Ambulante, Gira de Documentales.

 

Die Filmreihe spürt Utopien in ihren gesellschaftlichen und individuellen Bedeutungen nach und fragt in diesem Zusammenhang nach ihrem Vermögen, Zustände von Unfreiheit und Unterdrückung zu befreien. 

 

Dr. Grit Lemke, Leiterin des Dokumentarfilmbereichs bei DOK Leipzig, die sich für die Auswahl der Filmbeiträge von DOK Leipzig verantwortlich zeichnet, sagt dazu in ihrem kuratorischen Statement:"(...) der Dokumentarfilm – wohlgemerkt der künstlerische in Abgrenzung von der Fernsehdokumentation als journalistischem Format – [ist] schon von seinem Ansatz her utopisch und der Idee der Befreiung verhaftet: als selbst bestimmter, uneingeschränkt subjektiver Blick, als Ausdruck der Wirklichkeit eines Individuums und somit immer als Gegenentwurf zu hegemonialen Diskursen. In diesem Sinne befreien die Filme, denen sich DOK Leipzig als ältestes und eines der größten Dokumentarfilmfestivals der Welt verschrieben hat, vom Diktat der Formate, der Märkte und der Stereotype."

 

Folgende Filme sind u.a. im Programm zu sehen:

Louisa von Katharina Pethke (Deutschland 2011, 62 Min.) -  DOK Leipzig 2011: Goldene Taube Deutscher Wettbewerb Dokumentarfilm

- Ascension von Pawel Medwedew (Russland 2008, 48 Min)

- Cosmic Station von Bettina Timm (Deutschland 2008, 30 Min.) + Slow
Herz des Himmels Herz der Erde von Frauke Sandig (Deutschland/USA 2011, 98 Min.)
- Assume Nothing von Kirsty MacDonald (Neuseeland 2009, 81 Min.)


La Paloma im Film: Utopie und Befreiung
Filmreihe kuratiert von den Filmfestivals DOK Leipzig und Ambulante, Gira de Documentales.

22. - 29. November 2012, 19.30 Uhr
Auditorium Goethe-Institut Mexiko, Tonalá 43, 06700 Roma Norte
spanische UT
freier Eintritt

 

Das komplette Programm und mehr Infos gibt's hier.

3 / 7 < >