DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film

Filme online

Filme zum Thema Migration

Wir Kinder in Afghanistan

Die vier Kurzfilme können kostenlos auf unserer Webseite gestreamt werden. Umfangreiches Material zur Einbindung des Films in den Unterricht finden Sie hier.

 

Anmeldung:

Bitte senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Zugang Online-Filme"

an ziemann@dok-leipzig.de (Luc Carolin Ziemann).

Filminformation

 

Regie: Jens Pedersen und Tai M. Bakhtari
Dänemark 2013, 4 Kurzfilme a 15 min., mit dt. Untertiteln

 

Wie leben Kinder in Afghanistan? Wie gehen Kinder mit den Folgen von jahrelangen Kämpfen, Terror und Armut um? Welche Träume haben sie und was wünschen sie sich? Der dänische Filmemacher Jens Pedersen suchte vor Ort nach Antworten auf diese Fragen, die auch Kinder in Europa verstehen und hat in einfühlsamen Portraits vier elfjährige Kinder aus Afghanistan portraitiert.

 


 

Themen:

Kinderrechte, Kindheit in anderen Ländern, Krieg, Vergangenheitsbewältigung, Erinnerungskultur, Bildung, Schulpflicht, Kinderarbeit

 

Unterrichtsfächer:

Gemeinschaftskunde, Deutsch, Geschichte, Philosophie, Ethik/Religion

 

Altersempfehlung: ab 10 Jahren

 

Klassenstufe: ab 4. Klasse (alle Schulformen)

 

 

 

 

 

 

Willkommen auf Deutsch

Der Film wird von der Bundeszentrale für politische Bildung kostenlos und mit umfangreichem Material zur Einbindung in den Unterricht zur Verfügung gestellt.

 

Website: Bundeszentrale für politische Bildung

 

 

 

 

Filminformation

Regie: Hauke Wendler, Carsten Rau

Deutschland 2014, 90 min., dt. OF

 

'Willkommen auf Deutsch' zeigt, was passiert, wenn in der Nachbarschaft plötzlich Asylbewerber einziehen. Der Film wirft dabei die Frage auf, was einem nachhaltigen Wandel der Asyl- und Flüchtlingspolitik tatsächlich im Wege steht und wie es um die vielzitierte „Willkommenskultur“ in Deutschland bestellt ist.

 


 

Themen:

Asyl, Integration, Flüchtlinge, Rassismus, Fremde Kulturen, Vorurteile

 

Unterrichtsfächer:

Gemeinschaftskunde/Sozialkunde, Politik, Geschichte, Philosophie,

Ethik/Religion

 

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

 

Klassenstufe: ab 9. Klasse

 

 

 

Neukölln Unlimited

Der Film wird von der Bundeszentrale für politische Bildung kostenlos und mit umfangreichem Material zur Einbindung in den Unterricht zur Verfügung gestellt.

 

Website: Bundeszentrale für politische Bildung

Filminformation

Regie: Agostino Imondi, Dietmar Ratsch

Deutschland 2010, 96 min., dt. OF
 

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Lial, Hassan und Maradona Akkouch, drei Geschwistern aus Berlin Neukölln. Tag für Tag leben sie mit der Angst vor der Abschiebung. Trotzdem ist Ihnen das Kunststück gelungen, sich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren.

 


 

Themen:

Integration, Jugend/Jugendliche/Jugendkultur, Tanz, Musik, Familie

 

Unterrichtsfächer:

Sozialkunde/Gemeinschaftskunde, Politik, Musik, Ethik, Deutsch

 

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

 

Klassenstufe: ab 9. Klasse