DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 29 October – 4 November 2018
61st International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Festivalnews 2014


Webarchiv


15.12.2014

"Master of the Universe" gewinnt Europä­ischen Filmpreis

"Master of the Universe" gewinnt Europä­ischen Filmpreis

MASTER OF THE UNIVERSE (Regie: Marc Bauder), der Eröffnungsfilm des 56. Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm, gewinnt den Europäischen Filmpreis 2014.

 

Der Film wurde in der Kategorie "European Documentary" mit dem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet. Am 13. Dezember 2014 fand die feierliche Verleihung in Riga statt. Neben "Master of the Universe" waren die Dokumentarfilme "Just the right amount of violence" (Regie: Jon Bang Carlsen), "Of Men and War" (Regie: Laurent Bécue-Renard), "Sacro Gra" (Regie: Gianfranco Rosi), "Waiting for August" (Regie: Teodora Ana Mihai) und "We come as friends" (Regie: Hubert Sauper) nominiert.

 

Der Europäische Filmpreis wird gemeinschaftlich von der European Film Academy und EFA Productions präsentiert und ehrt die herrausragenden Werke des Europäischen Kinos.

 

Bei DOK Leipzig 2013 lief der preisgekrönte Film "Master of the Universe" als Beitrag im Deutschen Wettbewerb Dokumentarfilm.

 

Weiter Informationen zum Film gibt es hier.

1 / 5 >