DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 29 October – 4 November 2018
61st International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Doc Alliance Selection


Webarchiv


Programmübersicht RetroPerspektive Klöfkorn Documentary Campus

Doc Alliance Selection

Die Doc Alliance Selection besteht aus fünf exzellenten Dokumentarfilmen und zeichnet sich durch unterschiedlichste Erzählformen und Autorenperspektiven aus.


Gunnar Goes God


R: Gunnar Hall Jensen
Norwegen, 2010, 87:00min

Do, 20.10. 22:30 Uhr Filmeck

So, 23.10. 20:00 Uhr Cinémathèque in der naTo


Der westliche Mittelschichtsmensch auf der Suche nach Ruhe und Spiritualität. Reflexionen über Lebensplanung und Religion, gemessen am Alltag eines christlichen Klosters.

Olda


R: Viera Čákanyová
Slowakei, 2011, 80:00min

Di, 18.10. 16:30 Uhr Universum

So, 23.10. 11:15 Uhr Filmeck


Frau Oldřiška hat: zwei Schlaganfälle hinter sich, einen Hund und Alzheimer. Mit einer Kamera dokumentiert sie ihr Leben – intuitiv, rau und ausdrücklich nicht artifiziell.

Sira – Wenn der Halbmond spricht


R: Sandra Gysi
Schweiz, 2011, 77:00min

So, 23.10. 14:00 Uhr Cinémathèque in der naTo

Fr, 21.10. 22:00 Uhr Universum


Der letzte lebende Dichter der Sira, des bedeutendsten und über Generationen ausschließlich mündlich überlieferten arabischen Epos, und sein Enkel. Ein Ringen um die Deutungshoheit.

The Good Life


R: Eva Mulvad
Dänemark, 2010, 86:00min

Mi, 19.10. 22:30 Uhr Filmeck

Fr, 21.10. 17:00 Uhr Filmeck


Mutter und Tochter, High Society an der sonnigen Küste Portugals. Mit einem kleinen Problem: Die Kohle ist alle. Wie man sich durchschlägt, wenn man viel braucht und nichts kann.