DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 29 October – 4 November 2018
61th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Preis der Jugendjury der Filmschule Leipzig e. V. 2010


Webarchiv


Preis der Jugendjury

Filmschule Leipzig e. V.



Preis der Jugendjury Filmschule Leipzig e. V.

Andy Wolff (Deutschland) für den Film
Der Kapitän und sein Pirat

Im Jahr 2009 wurde das Containerschiff „Hansa Stavanger“ mit seiner Besatzung von Piraten vor der Küste Somalias gekapert und gewaltsam festgehalten. Die deutsche Reederei reagierte erst nach 4 Monaten. Durch die Entschlossenheit und den Mut des Kapitäns, seine Mannschaft und sich zu retten, wurden schließlich die Medien über die Lage auf dem Schiff informiert. Somit wurde Druck auf Regierung und Reederei ausgeübt, wodurch letztendlich das Lösegeld gezahlt wurde.

Der Film lässt uns begreifen, dass es Respekt, Freundschaft und gegenseitiges Vertrauen zwischen verfeindeten Seiten geben kann. Uns beeindruckt, dass auch mit nur wenigen Originalaufnahmen ein hohes Maß an emotionaler Spannung erreicht wird. Durch die vielen lebendigen Interviews gelang es dem Regisseur, uns die Darstellung der zwei verschiedenen Personen und ihre Sichtweisen nahe zu bringen. Der Kapitän verliert das Vertrauen seiner Crew, weil er sich um Verständigung mit dem Piraten bemüht. Während der gemeinsamen Zeit entsteht eine Freundschaft zwischen den beiden. Der Pirat entwickelt höchsten Respekt dem Kapitän gegenüber. Das alles hat uns sehr berührt.

 

Mehr Informationen zum Film