DOK LEIPZIG 28. OKTOBER – 3. NOVEMBER 2019
62. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 28 October – 3 November 2019
62nd International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Festival News

19.10.2019

Spätlese: Festivalhighlights

Spätlese: Festivalhighlights In der Sektion Spätlese präsentieren wir Festival-Highlights des Jahres, Filme, die von Publikum auf der ganzen Welt gefeiert wurden, die zur Diskussion anregen – und unbedingt auf die große Leinwand gehören.HONEYLAND von Tamara Kotevska und Ljubomir Stefanov

In der Sektion Spätlese präsentieren wir Festival-Highlights des Jahres, Filme, die von Publikum auf der ganzen Welt gefeiert wurden, die zur Diskussion anregen – und unbedingt auf die große Leinwand gehören.


Mit dabei sind in diesem Jahr zehn Filme. Darunter ist der Dokumentarfilm HONEYLAND, der für Nordmazedonien ins Rennen um die Oscars geht. Tamara Kotevska und Ljubomir Stefanov portraitieren in gewaltigen Bildern eine Imkerin, die zurückgezogen in den Bergen Honig im Einklang mit der Natur herstellt – und ab und an der Abgeschiedenheit entfliehen muss.

 

Werner Herzog war im vergangenen Jahr unser Stargast in Leipzig. Dieses Mal schickt er seinen neuesten Dokumentarfilm nach Leipzig. In NOMAD: IN THE FOOTSTEPS OF BRUCE CHATWIN begibt sich Herzog auf die Spuren seines Freundes und Autors bekannter Reisebücher. Werner Herzog geht auf Reisen, wie einst Chatwin selbst.

 

Auch Anca Damian war schon bei DOK Leipzig zu Gast und bringt den langen Animationsfilm MARONA’S FANTASTIC TALE auf die Leipziger Leinwand. Mit dem modernen Märchen über eine Hündin ist Damian eine universelle Geschichte über das Suchen und Finden gelungen. Diese Arbeit ist für die European Film Awards nominiert. 


Packende Spannung verspricht der polnische Beitrag WIND. A DOCUMENTARY THRILLER des Regisseurs Michał Bielawski. In der Hohen Tatra im Süden Polens sucht ein Wind die Menschen heim, der ihnen zusetzt und schier die Nerven raubt. In beeindruckenden Aufnahmen entfalten sich die Naturgewalten vor den Augen des Publikums.


Diese Filme und darüber hinaus das gesamte Filmprogramm finden Sie in unserem Filmfinder. Wir sehen uns im Kino!

1 / 10 >
ANZEIGEN