DOK LEIPZIG 28. OKTOBER – 3. NOVEMBER 2019
62. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 28 October – 3 November 2019
62nd International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Licht durch Finsternis

Licht durch Finsternis. Der Mystiker Jakob Böhme und die Animation

HOTEL E von Priit Pärn
Trommeln. Ritueller Gesang. Eine Steinmauer und vor ihr hockend eine Reihe düsterer Gestalten mit ernstem Blick. Dann öffnet sich eine Tür in der Mauer, durch den Spalt strömt blendendes grünes Licht. Die hockenden Männer schützen ihre Augen mit den Händen.
In der Eingangsszene des estnischen Animationsfilms HOTEL E spiegelt sich sinnbildlich der Leitgedanke der Sonderreihe Licht durch Finsternis. Der Mystiker Jakob Böhme und die Animation wider: Licht und Finsternis sind untrennbar miteinander verbunden, keines von beiden kann ohne das andere existieren.
 
Oder mit Böhmes Worten: "Die Finsternis ist die größte Feindschaft des Lichtes und ist doch die Ursache, daß das Licht offenbar werde."
Jakob Böhme war ein deutscher Philosoph und Theosoph, der in Görlitz geboren wurde und während der Jahrhundertwende um 1600 im heutigen Sachsen lebte – in einer Zeit also, die von religiösen Konflikten nach der Reformation geprägt war. In seiner Arbeit setzte er sich ausgiebig mit dem Gedanken auseinander, dass alles in der Welt aus Gegensätzen bestehe.
 

Kein Licht ohne Finsternis: Das Kino

 
Der estnische Filmregisseur, Drehbuchautor und Künstler Mait Laas knüpft an die Grundidee von Böhme an und stellt eine Verbindung zur Kinoerfahrung her: Dieses braucht sowohl Licht als auch Dunkelheit, um seine Magie zu entfalten. Die von ihm mit André Eckardt kuratierte Sonderreihe präsentiert acht faszinierende Arbeiten aus 100 Jahren Animationsfilm: vier im Fokus "Licht", vier im Fokus "Finsternis".
Filme und Tickets

Das Programm finden Sie in unserem Filmfinder.

Dort haben Sie außerdem die Möglichkeit, Online-Tickets zu erwerben.

 

 

ZUR FILMLISTE

 

Alle Filme zur Reihe Licht durch Finsternis im Überblick >>

 

Die Termine und Uhrzeiten der Kinovorführungen veröffentlichen wir mit dem gesamten Filmprogramm am 10. Oktober.

SUBSTANTIA STELLARIS von Mati Kütt
Jeder der stilistisch wie narrativ sehr unterschiedlichen ausgewählten Filme hat dabei seine ganz eigenen Verknüpfungspunkte zur Gedankenwelt Jakob Böhmes. Lorelei Pepi etwa ließ sich für GRACE unter anderem von Joseph Beuys' Arbeiten inspirieren, die wiederum von Böhmes Philosophie beeinflusst sind. Assoziativer lässt sich SUBSTANTIA STELLARIS mit Böhme zusammendenken. Die kraftvollen surrealen 3D-Animation des Malers und Filmregisseurs Mati Kütt regen den Geist an und stützen Böhmes Idee: "Die ganze äußere sichtbare Welt mit all ihrem Wesen ist eine Bezeichnung oder Figur der inneren geistlichen Welt."