Filmarchiv

Jahr

Datum Point

Animationsfilm
Japan
2015
6 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Ryo Orikasa
Ryo Orikasa
Shun Owada
Ryo Orikasa
Ryo Orikasa
Ryo Orikasa
Yoshiro Ishihara
Shun Owada
Unablässig rollen Wellen auf die Leinwand zu, überschlagen sich, bilden kräftige Strudel, hinterlassen Spuren ihrer Energie. Sie bestehen aus Knete. Die Animation wird zum sichtbaren Ausdruck des intuitiven Formens und des Widerstands des rohen Materials, begleitet von minimalistischen elektronischen Klängen. Ryo Orikasa schreibt mit Film ein fesselndes Haiku, das auf einem Werk des japanischen „Dichters der Stille“ Yoshiro Ishihara basiert.

André Eckardt


Nominiert für mephisto 97.6 Publikumspreis

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.