Programm & Tickets

Filter by
View by

Filter by

Talks/Events

Re-Visionen
Filmstill Are You Listening!
Are You Listening! Kamar Ahmad Simon
Das warmherzige Porträt einer von Überschwemmung betroffenen Ortschaft in Bangladesch eröffnete vor zehn Jahren DOK Leipzig und hat nichts von seiner bitteren Aktualität verloren.
Filmstill Are You Listening!

Are You Listening!

Shunte ki pao!
Kamar Ahmad Simon
Re-Visionen
Dokumentarfilm
Bangladesch
2012
90 Minuten
Bengali
Untertitel: 
Englisch
Keine Premiere

Zehn Jahre nach seiner Premiere hat Kamar Ahmad Simons Film nichts von seiner bitteren Aktualität verloren. Auch 2022 fliehen in Bangladesch nach Starkregen wieder Millionen Menschen vor dem Hochwasser, Hunderte Ortschaften sind überflutet oder gänzlich abgeschnitten. Am 27. Mai 2009 traf der Zyklon Aila die Küste des Landes. Die Gemeinschaft, die „Are You Listening!“ begleitet, hat sich notdürftig auf einem alten Deich eingerichtet und wartet beharrlich darauf, dass der neue gebaut wird. Mit einem guten Gespür für absurde Situationen dokumentiert der Filmemacher einen Alltag, der von der Entschlossenheit geprägt ist, eines Tages entgegen aller Wahrscheinlichkeit zurückkehren zu können.


Marie Kloos

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

21.10.
#562
Passage Kinos Wintergarten
Are You Listening!
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
21.10.2022
Passage Kinos Wintergarten
#562
Are You Listening!
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
Calendar

Credits DOK Leipzig Logo

Kamar Ahmad Simon
Sara Afreen
Kamar Ahmad Simon
Kamar Ahmad Simon
Sheikh Rajibul Islam
Saikat Sekhareshwar Ray

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Internationaler Wettbewerb Kurzfilm
Filmstill Armat
Armat Élodie Dermange
Eine junge Schweizerin sucht nach ihren armenischen Wurzeln. Ihrer kritisch-weiblichen Familiengeschichtsschreibung dient ein durchs Nachtblaue reisender Holzschrank als Leitmotiv.
Filmstill Armat

Armat

Armat
Élodie Dermange
Internationaler Wettbewerb Kurzfilm
Animationsfilm
Schweiz
2022
11 Minuten
Französisch
Untertitel: 
Englisch
Weltpremiere

Eine junge Schweizerin sucht nach ihren armenischen Wurzeln. Liebevoll animiert, öffnen sich diverse Schubladen des gleichzeitig entstehenden Familienarchivs. Diese sehr persönliche Auseinandersetzung mit kollektiven Traumata post-migrantischer Communitys findet Bilder und Worte für Rassismus und die Schwierigkeit, mit männlichen Familienmitgliedern über Gefühle zu sprechen. Leitmotiv ist ein durch nachtblaue Landschaften wandernder Schrank, der – den Rissen zum Trotz – alle(s) zusammenhält.


Samuel Döring

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

18.10.
#264
Passage Kinos Wintergarten
Armat + Love is Not an Orange
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
18.10.2022
Passage Kinos Wintergarten
#264
Armat + Love is Not an Orange
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
Calendar
20.10.
#412
CineStar 2
Armat + Love is Not an Orange
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
20.10.2022
CineStar 2
#412
Armat + Love is Not an Orange
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
Calendar

Credits DOK Leipzig Logo

Élodie Dermange
Nicolas Burlet
Élodie Dermange
Aurélie Sprenger
Élodie Dermange
Sofia El Rhyari
Yaeka Tabara
Sam Shalabi
Jérôme Vittoz

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Nicolas Burlet
info@nadasdyfilm.ch

Trailer DOK Leipzig Logo

Nominiert für: mephisto 97.6-Publikumspreis
Internationaler Wettbewerb Kurzfilm
Filmstill The Artist in the Machine
The Artist in the Machine Claudia Larcher
Animieren heißt zum Leben erwecken, doch genau das gelingt in diesem Architekturfilm mit maschineller Hilfe. Was geschieht, wenn eine KI mit der Erschaffung von Kunst betraut wird?
Filmstill The Artist in the Machine

The Artist in the Machine

The Artist in the Machine
Claudia Larcher
Internationaler Wettbewerb Kurzfilm
Animationsfilm
Österreich
2022
4 Minuten
ohne Dialog
Untertitel: 
Keine
Weltpremiere

Als ihren „Artificial Assistant“ bezeichnet Claudia Larcher die KI, die ihre analoge Collageserie „Baumeister“ digital analysierte und daraus diesen Film generierte. Ob Urheber oder dienstbarer Geist – die Maschine lässt Architekturskizzen biomorph wabern und belebt (d.h. animiert) starre Formen. Die japanischen Metabolisten, die die fließende Erneuerung ihrer Bauten, das organische Wachsen, Verformen und Vergehen von Architektur forderten, hätten an „The Artist in the Machine“ Gefallen gefunden.


Christoph Terhechte

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

19.10.
#312
CineStar 2
The Artist in the Machine + Uncanny Me + The Mechanics of Fluids
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
19.10.2022
CineStar 2
#312
The Artist in the Machine + Uncanny Me + The Mechanics of Fluids
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
Calendar
20.10.
#454
Passage Kinos Astoria
The Artist in the Machine + The Mechanics of Fluids + Uncanny Me
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
20.10.2022
Passage Kinos Astoria
#454
The Artist in the Machine + The Mechanics of Fluids + Uncanny Me
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
Calendar
22.10.
#683
Regina Palast 6
The Artist in the Machine + Uncanny Me + The Mechanics of Fluids
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
22.10.2022
Regina Palast 6
#683
The Artist in the Machine + Uncanny Me + The Mechanics of Fluids
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
Calendar
23.10.
#752
Passage Kinos Astoria
Teil der Kompilation
Bekanntgabe am 21.10.2022 um 18:00 Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
23.10.2022
Passage Kinos Astoria
#752
Teil der Kompilation
Bekanntgabe am 21.10.2022 um 18:00 Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
Calendar

Credits DOK Leipzig Logo

Claudia Larcher
Claudia Larcher
Gerald Weber
Claudia Larcher
Artificial Assistant No. 2
Claudia Larcher
Claudia Larcher

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Nominiert für: mephisto 97.6-Publikumspreis
Tanz in der Dunkelheit
Filmstill Attention! … Painting
Attention! … Painting Mieczysław Waśkowski
Eigentlich als Dokumentation über die „Informelle Malerei“ von Tadeusz Kantor angelegt, entwickelt dieser Film ein Eigenleben: Die abstrakte Formfindung selbst wird zum Kinostar.
Filmstill Attention! … Painting

Attention! … Painting

Uwaga! … malarstwo
Mieczysław Waśkowski
Tanz in der Dunkelheit
Animationsfilm
Polen
1957
9 Minuten
ohne Dialog
Untertitel: 
Keine
Keine Premiere

Als Dokumentation über die „Informelle Malerei“ des polnischen Künstlers und Theatermachers Tadeusz Kantor angelegt, entwickelt Mieczysław Waśkowskis Film ein hektisch-experimentelles Eigenleben. Der gestische Farbauftrag wird auf wechselnden Raumebenen mittels Glasplatten, Kamerabewegung und Beleuchtung inszeniert. Nicht der Maler, sondern die abstrakte Formfindung selbst avanciert zum Kinostar.


Robert Seidel

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

21.10.
#592
Schaubühne Lindenfels
Teil der Kompilation
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
21.10.2022
Schaubühne Lindenfels
#592
Teil der Kompilation
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
Calendar

Credits DOK Leipzig Logo

Mieczysław Waśkowski
The Polish National Film School in Łódź
Adam Kaczyński
Antoni Nurzyński
Józef Bartczak

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Michał Benkes
michal@studioindeks.pl
Panorama Kurzfilm
Filmstill Babajanja
Babajanja Ante Zlatko Stolica
Eine filmische Geisterbeschwörung: Ante Zlatko Stolica erinnert sich mit Horrorfilm-Versatzstücken an Kindheitsängste, die eine Frau aus dem Dorf seiner Großmutter in ihm auslöste.
Filmstill Babajanja

Babajanja

Babajanja
Ante Zlatko Stolica
Panorama Kurzfilm
Dokumentarfilm
Kroatien
2022
14 Minuten
Kroatisch
Untertitel: 
Englisch
Deutsche Premiere

In dieser filmischen Geisterbeschwörung erinnert sich Ante Zlatko Stolica an Kindheitsängste, die eine gehörlose Frau aus dem Dorf seiner Großmutter in ihm auslöste. Der Geist von Janja, eine Anspielung auf die slawische Märchengestalt Baba Jaga, suchte ihn in Träumen heim, lauerte an dunklen Orten und verbündete sich mit anderen Gruselfiguren. Stillleben, Horrorfilme und eine düstere Soundkulisse evozieren das Unbehagen, das den Regisseur, auch nach dem Tod von Janja, noch immer beschäftigt.


Jan-Philipp Kohlmann

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

19.10.
Polnisches Institut
Teil der Kompilation

Eintritt frei

kein Ticketkauf nötig
19.10.2022
Polnisches Institut
Teil der Kompilation

Eintritt frei

kein Ticketkauf nötig
Calendar
20.10.
#434
CineStar 5
Teil der Kompilation
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
20.10.2022
CineStar 5
#434
Teil der Kompilation
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
Calendar
22.10.
#671
Regina Palast 5
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
22.10.2022
Regina Palast 5
#671
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
Calendar

Credits DOK Leipzig Logo

Ante Zlatko Stolica
Tibor Keser
Vanja Jambrovic
Katarina Zlatec
Iva Ivan
Hrvoje Nikšić
Hrvoje Nikšić
Marin Stolica

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Tibor Keser
tibor@restarted.hr

Trailer DOK Leipzig Logo

Zeit zu handeln!
Filmstill Barricade – Pictures of an Occupation
Barrikade – Bilder einer Waldbesetzung David Klammer
Im hessischen Dannenröder Forst bildeten sich 2019 Allianzen zwischen anarchischem und bürgerlichem Widerstand. Gemeinsam verteidigten sie Bäume gegen die Polizei.
Filmstill Barricade – Pictures of an Occupation

Barrikade – Bilder einer Waldbesetzung

Barrikade – Bilder einer Waldbesetzung
David Klammer
Zeit zu handeln!
Dokumentarfilm
Deutschland
2021
83 Minuten
Deutsch
Untertitel: 
Englisch
Keine Premiere

Waldbesetzungen sind ein wichtiger Teil des Klimaaktivismus. Die „Okkupation“ des Dannenröder Forsts 2019 sollte dessen Rodung zugunsten einer Autobahn verhindern. Die da in luftiger Höhe in Baumhäusern ausharrten, waren darauf angewiesen, vom Boden aus unterstützt und versorgt zu werden. Zu Hilfe kamen ihnen Ortsansässige, die sich nie hätten träumen lassen, jemals einer Widerstandsbewegung anzugehören. Wie sich im Angesicht von Umwelt- und Klimazerstörung, im Wissen um die Ohnmacht von Worten ganz neue Allianzen bilden, zeigt David Klammers Film. Diese Allianzen könnten Bestand haben – selbst wenn die Bäume, wie im „Danni“, am Ende den Kettensägen zum Opfer fallen.


Luc-Carolin Ziemann

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

18.10.
#271
Regina Palast 1
Barrikade – Bilder einer Waldbesetzung
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
18.10.2022
Regina Palast 1
#271
Barrikade – Bilder einer Waldbesetzung
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
Calendar
20.10.
#4B2
Cinémathèque
Barrikade – Bilder einer Waldbesetzung
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
20.10.2022
Cinémathèque
#4B2
Barrikade – Bilder einer Waldbesetzung
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
Calendar

Credits DOK Leipzig Logo

David Klammer
David Klammer

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
David Klammer
info@davidklammer.com

Trailer DOK Leipzig Logo

Slowenische Animation
Filmstill The Beezes: Cherries
The Beezes: Cherries Grega Mastnak
Die Bizgeci sind gefiederte, aber wenig flugtaugliche Kreaturen. Mit dem Sommer kommt ihr Appetit auf Kirschen. Aber wie herankommen, wenn einen die Evolution am Boden hält?
Filmstill The Beezes: Cherries

The Beezes: Cherries

Bizgeci: Češnje
Grega Mastnak
Slowenische Animation
Animationsfilm
Slowenien
2003
5 Minuten
ohne Dialog
Untertitel: 
Keine
Keine Premiere

Die Bizgeci sind gefiederte, aber wenig flugtaugliche Kreaturen, in der Evolutionskette irgendwo zwischen Primaten und Vögeln angesiedelt. Kaum hat der Sommer begonnen, wächst ihr Appetit auf Kirschen. Allerdings hängen diese so hoch in den Bäumen, dass kein Herankommen ist. Unbeirrt versuchen die Bizgeci, die Grenzen ihrer biologischen Entwicklungsstufe zu überwinden – eine quietschbunte Angelegenheit.


Lina Dinkla

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

20.10.
#453
Passage Kinos Astoria
Teil der Kompilation
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
20.10.2022
Passage Kinos Astoria
#453
Teil der Kompilation
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
Calendar

Credits DOK Leipzig Logo

Grega Mastnak
Igor Pediček
Grega Mastnak
Peter Povh
Grega Mastnak
Vladimir Leben
Boštjan Franc Avguštin
Tina Avšič
Istok Jan Simončič
Vojko Sfiligoj
Vojko Sfiligoj
Ana Pupedan

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Kids DOK
Filmstill Bémol
Bémol Oana Lacroix
Die federlose Nachtigall hat die schönste Stimme im Wald. Alle Tiere freuen sich an ihrem Gesang. Als der Herbst kommt und sie sich erkältet, kann sie plötzlich nicht mehr singen.
Filmstill Bémol

Bémol

Bémol
Oana Lacroix
Kids DOK
Animationsfilm
Schweiz
2021
5 Minuten
ohne Dialog
Untertitel: 
Keine
Keine Premiere

Ach herrje, die Nachtigall hat ja gar keine Federn! Die anderen Vögel lachen sie aus, weil sie nicht fliegen kann. Dafür wiegt ihr Gesang den kleinen Bären in den Schlaf. Sogar die Eichhörnchen hören auf zu streiten und lauschen. Als der Herbst kommt und die Nachtigall sich erkältet, fühlt sie sich viel zu krank zum Singen. Da müssen die anderen Tiere sich etwas überlegen …


Lina Dinkla

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

19.10.
#351
Passage Kinos Astoria
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 3,50€
19.10.2022
Passage Kinos Astoria
#351
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 3,50€
Calendar
22.10.
#681
Regina Palast 6
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 3,50€
22.10.2022
Regina Palast 6
#681
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 3,50€
Calendar

Credits DOK Leipzig Logo

Oana Lacroix
Nicolas Burlet
Oana Lacroix
Oana Lacroix
Oana Lacroix
Jérôme Vittoz
Jérôme Vittoz

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Nicolas Burlet
info@nadasdyfilm.ch
Kids DOK
Filmstill Bgirl Badli
Bgirl Badli Charlotte Lara De Cort
Mali ist 14, ein B-Girl und lebt fürs Breakdancing. Sie zieht zu ihrer Schwester in die große Stadt, um dort eine Tanzschule zu besuchen. Die neuen Herausforderungen sind riesig.
Filmstill Bgirl Badli

Bgirl Badli

Bgirl Badli
Charlotte Lara De Cort
Kids DOK
Dokumentarfilm
Belgien
2022
15 Minuten
Niederländisch,
Französisch
Internationale Premiere

Im Kopf der 14-jährigen Mali dreht sich alles ums Tanzen. Sie ist ein B-Girl und lebt fürs Breakdancing. Gerade ist sie in eine große Stadt gezogen, um dort mit ihrer älteren Schwester zusammenzuleben – und um auf eine neue Schule gehen zu können, an der Tanzen zu den Hauptfächern gehört. Aber kann Mali mit all den anderen Tanzstilen umgehen? Und wird ihr Körper die Belastung aushalten?


Lina Dinkla

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

22.10.
#632
CineStar 5
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 3,50€
22.10.2022
CineStar 5
#632
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 3,50€
Calendar
23.10.
#782
Regina Palast 6
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 3,50€
23.10.2022
Regina Palast 6
#782
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 3,50€
Calendar

Credits DOK Leipzig Logo

Charlotte Lara De Cort
Mark Daems
Jordan Vanschel
Jasper Flikshuh
Jonas Verstraeten
Mauro Pawlowski
Neal Willaert
Jamie MacLean

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Mark Daems
mark@adirector.be

Trailer DOK Leipzig Logo

Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
DOK im Knast
Filmstill Make or Break
Biegen und Brechen Falk Schuster, Mike Plitt
Der animierte Dokumentarfilm erzählt in reduzierten Bildern von den traumatischen Erfahrungen des Protagonisten im Heimsystem der DDR und im geschlossenen Jugendwerkhof Torgau.
Filmstill Make or Break

Biegen und Brechen

Biegen und Brechen
Falk Schuster, Mike Plitt
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm,
DOK im Knast
Animationsfilm
Deutschland
2022
8 Minuten
Deutsch
Untertitel: 
Englisch
Weltpremiere

Weil seine alleinerziehende Mutter den Staat kritisierte, wurde Alex mit elf Jahren ins Kinderheim eingewiesen, um ihn – wie fast 500.000 Kinder in der DDR – zu einer „sozialistischen Persönlichkeit“ zu formen. Er floh und landete zur Strafe im Geschlossenen Jugendwerkhof Torgau, mehr Knast als soziale Einrichtung. Militärischer Drill und Gewalt prägten nun den Alltag … Reduzierte, im Rotoskop-Verfahren animierte Bilder folgen Alex’ Erinnerungen und zeigen, wie die Traumata bis heute wirken.


Luc-Carolin Ziemann

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

18.10.
#251
Passage Kinos Astoria
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
18.10.2022
Passage Kinos Astoria
#251
Teil der Kompilation
Keine Ermäßigung nötig - kostet generell 6,50€
Calendar
20.10.
JSA Regis-Breitingen
Biegen und Brechen + Yonii

Eintritt frei

Registration by 14 October at dokimknast@dok-leipzig.de
20.10.2022
JSA Regis-Breitingen
Biegen und Brechen + Yonii

Eintritt frei

Registration by 14 October at dokimknast@dok-leipzig.de
Calendar
20.10.
#483
Regina Palast 6
Teil der Kompilation
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
20.10.2022
Regina Palast 6
#483
Teil der Kompilation
Im Warenkorb können Sie ermäßigte Tickets anwählen.
Calendar
22.10.
Hauptbahnhof Osthalle
Teil der Kompilation

Eintritt frei

Warm anziehen
22.10.2022
Hauptbahnhof Osthalle
Teil der Kompilation

Eintritt frei

Warm anziehen
Calendar

Credits DOK Leipzig Logo

Falk Schuster
Mike Plitt
Max Mönch
Alexander Lahl
Falk Schuster
Julian Quitsch
Alexander Schmidt
Falk Schuster
Julian Quitsch
Hannes Schulze
Hannes Schulze
Mike Plitt

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Falk Schuster
mail@falkschuster.com

Trailer DOK Leipzig Logo

Nominiert für: Gedanken-Aufschluss-Preis, mephisto 97.6-Publikumspreis
Seelendinge
Filmstill Bird in the Peninsula
Bird in the Peninsula Atsushi Wada
Ein Vogel mit Schwanenhals, der sich in Hände schmiegt, eine Halbinsel der Sehnsucht, sanft bewaldet: Atsushi Wada’s Traum- und Schamlogik eines geschlechtlichen Erwachens.
Filmstill Bird in the Peninsula

Bird in the Peninsula

Hantō no tori
Atsushi Wada
Seelendinge
Animationsfilm
Frankreich,
Japan
2022
16 Minuten
ohne Dialog
Untertitel: 
Keine
Keine Premiere

Ein Junge, ein Mädchen, ein Vogel mit sich in Hände schmiegendem Schwanenhals, eine sanft bewaldete Halbinsel der Sehnsucht: Atsushi Wada’s in uniformen und unifarbenen Motiv- und Ereignisketten entwickelte, fast sprachlose Animation folgt der Traum- und Schamlogik eines geschlechtlichen Erwachens. Traurigkeit liegt über den rundlich-kindlichen Figuren, vielleicht die eines ersten „kleinen Todes“.


Sylvia Görke

Credits DOK Leipzig Logo

Atsushi Wada
Emmanuel-Alain Raynal
Pierre Baussaron
Nobuaki Doi
Atsushi Wada
Mio Adachi
Masumi Takino
Atsushi Wada
Chikako Iwasaki
Margot Barbé
Marilou Soller
Josselin Facon

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Luce Grosjean
festival@miyu.fr
Seelendinge
Filmstill Björk: Tabula Rasa
Björk: Tabula Rasa Tobias Gremmler
Björks Gestalt nimmt übergangslos fantastische, organische Formen an. Ihr Song macht reinen Tisch: Tabula rasa, freier Entfaltungsraum für Kinder und deren eigene Fehler.
Filmstill Björk: Tabula Rasa

Björk: Tabula Rasa

Björk: Tabula Rasa
Tobias Gremmler
Seelendinge
Animationsfilm
UK
2017
5 Minuten
Englisch
Untertitel: 
Keine
Keine Premiere

Die Gestalt der Sängerin Björk formt sich übergangslos zu Blütenblättern, zu Unterwasserwesen mit feinen Tentakeln und anderen fantastischen, organischen Erscheinungen jenseits jeglicher Zuordnung. Zur anmutigen Computeranimation von Tobias Gremmler macht Björk im Gesang reinen Tisch: Tabula rasa, freier, unbelasteter Entfaltungsraum für nachgeborene Kinder und deren Chance auf eigene Fehler.


André Eckardt

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Credits DOK Leipzig Logo

Tobias Gremmler
Björk

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Derek Birkett
derekb@olirecords.com