Programm & Tickets

Filter by
View by

Extended Reality: DOK Neuland. Resonating Spaces

Extended-Reality-Medien ermöglichen auch ein Befragen der realen Verhältnisse. Unser Ausstellungsformat für XR-Arbeiten ist damit nicht nur eine Plattform für alternative Erzähl- und Informationsstrategien, Unerwartetes und Fantastisches. DOK Neuland versteht sich als Erfahrungsort, an dem man sich die Welt und die eigene Rolle darin erschließen kann.

27.10.–31.10.2020 
Eintritt frei

Hauptausstellung 
Museum der bildenden Künste Leipzig: 10:00–18:00 

Zu Gast 
Grassimuseum: 10:00–18:00
INTERIM der Cinémathèque: 15:00–20:00
Schaubühne Lindenfels: 15:00–20:00

Extended Reality
Media Name: 8feee009-c98a-485a-a4b4-33fa7cc01b55_257.jpg
Der Dröhner Karl Russell
Es herrscht völlige Dunkelheit, die Reizüberflutung ist abgestellt. Der Sound übernimmt die Regie und lässt Geschichten entstehen. Sie spielen ausschließlich im eigenen Kopf.
Media Name: 8feee009-c98a-485a-a4b4-33fa7cc01b55_257.jpg

Der Dröhner

Der Dröhner
Karl Russell
Extended Reality
-
Deutschland
2020
7 Minuten
ohne Dialog
Keine Premiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Diese Arbeit ist Teil unserer Ausstellung

Extended Reality: DOK Neuland. Resonating Spaces

27.10.–31.10.2020 
Eintritt frei

Hauptausstellung

Museum der bildenden Künste Leipzig 
10:00–18:00 
Reservieren Sie sich als Early Bird einen festen Platz hier.

Zu Gast

Grassimuseum
10:00–18:00

INTERIM der Cinémathèque
15:00–20:00

Schaubühne Lindenfels
15:00–20:00

Es gelten die AGB und Pandemie-Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer begrenzten Personananzahl in den Ausstellungsorten längere Wartezeiten zu erwarten sind. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Credits DOK Leipzig Logo
Karl Russell

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Karl Russell
karl-russell@web.de

Es herrscht völlige Dunkelheit. Die Konzentration richtet sich auf die sphärischen Klänge um uns herum. Bässe wandern durch den Körper, triggern Bilder, Emotionen. Die Reizüberflutung, die uns sonst so fest im Griff hat, ist abgestellt. Der Sound – improvisiert und interaktiv moduliert – übernimmt die Regie. Geschichten entstehen. Und das ausschließlich im eigenen Kopf.

Lars Rummel
Extended Reality
Media Name: 3015e12e-91b4-470d-a539-5ac6d3bbdcf5_259.jpg
Gimme One Montague FitzGerald
Eine Subkultur öffnet sich: Die Ballroom-Szene reflektiert ihre Lebenswirklichkeit, ihre Ideen von kultureller Aneignung und Selbstermächtigung fernab mehrheitsgesellschaftlicher Normen.

UK

UK
2020
Media Name: 3015e12e-91b4-470d-a539-5ac6d3bbdcf5_259.jpg

Gimme One

Gimme One
Montague FitzGerald
Extended Reality
-
UK
2020
14 Minuten
Englisch
Deutsche Premiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Diese Arbeit ist Teil unserer Ausstellung

Extended Reality: DOK Neuland. Resonating Spaces

27.10.–31.10.2020 
Eintritt frei

Hauptausstellung

Museum der bildenden Künste Leipzig 
10:00–18:00 
Reservieren Sie sich als Early Bird einen festen Platz hier.

Zu Gast

Grassimuseum
10:00–18:00

INTERIM der Cinémathèque
15:00–20:00

Schaubühne Lindenfels
15:00–20:00

Es gelten die AGB und Pandemie-Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer begrenzten Personananzahl in den Ausstellungsorten längere Wartezeiten zu erwarten sind. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Credits DOK Leipzig Logo
Montague FitzGerald
Harry Silverlock
Karteer Miyake-Mugler
Harrison Willmott
Montague FitzGerald
Joseph Summers
MikeQ
Vjuan Allure
Becky Street
Dom Okah
George Jasper Stone
Joshua Pawlowski
Aysha Chamberlain
Brandon Okeke
Diva Miyake-Mugler
Karteer Miyake-Mugler
Kenzo Miyake-Mugler
FitzFilmz

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Harry Silverlock
harrysilverlock@gmail.com

Dieser Einblick in eine internationale Subkultur zeigt, dass die Ballroom-Szene mehr ist als nur extravaganter Wettbewerb. Fünf Ballroom-Dancer beschreiben eine Lebenswirklichkeit, in der weiß dominierte, heteronormative Muster keinen Raum haben. Sie sprechen über Ideen der kulturellen Aneignung, über Safe-Spaces, Gemeinschaft und gegenseitige Stärkung, über Identität und Selbstausdruck.

Lars Rummel
Extended Reality
Media Name: b001fd5b-29e3-409b-a42c-2686f0d9f555_257.jpg
Gravity VR Fabito Rychter, Amir Admoni
Osario und Benedito leben in einem Raum, in dem es scheinbar keine Schwerkraft gibt. Ihr Kosmos kennt kein Oben oder Unten. Aber ist die ganze Leichtigkeit doch nur eine Illusion?
Media Name: b001fd5b-29e3-409b-a42c-2686f0d9f555_257.jpg

Gravity VR

Gravity VR
Fabito Rychter, Amir Admoni
Extended Reality
-
Brasilien,
Peru
2020
16 Minuten
Englisch,
Portugiesisch (Brasilien)
Keine Premiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Diese Arbeit ist Teil unserer Ausstellung

Extended Reality: DOK Neuland. Resonating Spaces

27.10.–31.10.2020 
Eintritt frei

Hauptausstellung

Museum der bildenden Künste Leipzig 
10:00–18:00 
Reservieren Sie sich als Early Bird einen festen Platz hier.

Zu Gast

Grassimuseum
10:00–18:00

INTERIM der Cinémathèque
15:00–20:00

Schaubühne Lindenfels
15:00–20:00

Es gelten die AGB und Pandemie-Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer begrenzten Personananzahl in den Ausstellungsorten längere Wartezeiten zu erwarten sind. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Credits DOK Leipzig Logo
Fabito Rychter
Amir Admoni
Fabito Rychter
Amir Admoni
Peter Baker
Mauro Rychter
Amir Admoni
Owen Svelmoe
Owen Svelmoe
Fabito Rychter
Delirium XR

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Fabito Rychter
fabitorychter@gmail.com

Osario und Benedito, zwei Brüder, führen ein ruhiges und isoliertes Leben. In ihrem Kosmos scheint es keine Schwerkraft zu geben. Gegenstände fliegen umher – kein Oben, kein Unten, keine Anhaltspunkte für die Orientierung. Die beiden kennen nichts anderes als dieses Schweben im Raum. Wir schweben mit und sind irritiert: Ist die ganze Leichtigkeit nur eine Illusion?

Lars Rummel
Extended Reality
Media Name: a0cd7208-91b8-4cad-8d04-1a5ecb1934b8_257.png
Hypha Natalia Cabrera
Ein VR-Erfahrungsraum, der eigentlich ein ganzes Universum ist. Kaum jemand kennt die Welt der Pilze, obwohl sie uns umgibt. Hier schrumpft man zur Hyphe und wird Teil davon.
2020
Media Name: a0cd7208-91b8-4cad-8d04-1a5ecb1934b8_257.png

Hypha

Hypha
Natalia Cabrera
Extended Reality
-
Chile
2020
17 Minuten
Englisch,
Spanisch
Europapremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Diese Arbeit ist Teil unserer Ausstellung

Extended Reality: DOK Neuland. Resonating Spaces

27.10.–31.10.2020 
Eintritt frei

Hauptausstellung

Museum der bildenden Künste Leipzig 
10:00–18:00 
Reservieren Sie sich als Early Bird einen festen Platz hier.

Zu Gast

Grassimuseum
10:00–18:00

INTERIM der Cinémathèque
15:00–20:00

Schaubühne Lindenfels
15:00–20:00

Es gelten die AGB und Pandemie-Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer begrenzten Personananzahl in den Ausstellungsorten längere Wartezeiten zu erwarten sind. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Credits DOK Leipzig Logo
Natalia Cabrera
Seba Gonzalez
Daniel Maraboli
Diego Aguilar
Juan Ferrer
Natalia Cabrera
Trinidad Piriz
Javier Garay
Richard Lapham
Javier Garay
Nicolás Oyarce
Paola G. Olea
Maltrato Films

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt

In Zusammenarbeit mit der Mykologin und Aktivistin Giuliana Furci entstand ein VR-Erfahrungsraum, der eigentlich ein ganzes Universum ist. Kaum jemand kennt die Welt der Pilze, obwohl sie uns umgibt und prägt. Wir schrumpfen zur Hyphe, kommunizieren mit Baumwurzeln, verwandeln Gifte in wertvolle Nährstoffe und werden Teil eines schier endlosen, aber unsichtbaren Netzwerks, das unsere Erde trägt.

Lars Rummel
Extended Reality
Media Name: a8297b60-2c9c-4695-89e2-c4ec01e39f31_267.png
Ilios Marcel Karnapke, Mika Johnson
Als das Künstlerduo Karnapke und Johnson mitten in einem Projekt durch Covid-19 getrennt wird, entsteht eine Korrespondenz über den ständigen Wandel, in dem wir leben.
Media Name: a8297b60-2c9c-4695-89e2-c4ec01e39f31_267.png

Ilios

Ilios
Marcel Karnapke, Mika Johnson
Extended Reality
-
Deutschland,
Tschechische Republik
2020
9 Minuten
Englisch,
Deutsch
Deutsche Premiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Diese Arbeit ist Teil unserer Ausstellung

Extended Reality: DOK Neuland. Resonating Spaces

27.10.–31.10.2020 
Eintritt frei

Hauptausstellung

Museum der bildenden Künste Leipzig 
10:00–18:00 
Reservieren Sie sich als Early Bird einen festen Platz hier.

Zu Gast

Grassimuseum
10:00–18:00

INTERIM der Cinémathèque
15:00–20:00

Schaubühne Lindenfels
15:00–20:00

Es gelten die AGB und Pandemie-Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer begrenzten Personananzahl in den Ausstellungsorten längere Wartezeiten zu erwarten sind. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Credits DOK Leipzig Logo
Marcel Karnapke
Mika Johnson
Marcel Karnapke
Jackson Bierfeldt
Mika Johnson
Mika Johnson
Jackson Bierfeldt
Marcel Karnapke

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Ján Tompkins

Als das Künstlerduo Karnapke und Johnson mitten in einem Projekt durch Covid-19 getrennt wird, entsteht eine Korrespondenz über den ständigen Wandel, in dem wir leben. Die darauf basierende VR-Erfahrung ist eine begehbare Meditation: über Realität, über Normalität und über die Vorzeichen, die den Regelfall von der Ausnahme unterscheiden, visualisiert in einem Raum aus unzähligen Partikeln.

Lars Rummel
Extended Reality
Media Name: 9d0f2e42-2cf5-4dfe-8de3-67a24e968dfd_256.png
Locus Solus Krzysztof Garbaczewski
Angelehnt an Raymond Roussels Roman „Locus Solus“ erkunden wir die Welt um den Erfinder Martial Canterel. Dessen Anwesen ist ein Ort der Innovationen, jedoch ohne jede Moral.
2018
Media Name: 9d0f2e42-2cf5-4dfe-8de3-67a24e968dfd_256.png

Locus Solus

Locus Solus
Krzysztof Garbaczewski
Extended Reality
-
Polen
2018
20 Minuten
Englisch
Keine Premiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Diese Arbeit ist Teil unserer Ausstellung

Extended Reality: DOK Neuland. Resonating Spaces

27.10.–31.10.2020 
Eintritt frei

Hauptausstellung

Museum der bildenden Künste Leipzig 
10:00–18:00 
Reservieren Sie sich als Early Bird einen festen Platz hier.

Zu Gast

Grassimuseum
10:00–18:00

INTERIM der Cinémathèque
15:00–20:00

Schaubühne Lindenfels
15:00–20:00

Es gelten die AGB und Pandemie-Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer begrenzten Personananzahl in den Ausstellungsorten längere Wartezeiten zu erwarten sind. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Credits DOK Leipzig Logo
Krzysztof Garbaczewski
Wojtek Markowski
Robert Mleczko
Jan Duszyński
Bartosz Zaskórski
Jim Fletcher
Iza Szostak
Maciej Gniady
Marta Nawrot
Jagoda Wójtowicz
Marta Nawrot
Maciej Gniady
Dream Adoption Society

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Karolina Misiorowska
misiorowska.ka@gmail.com

Angelehnt an Raymond Roussels Roman „Locus Solus“ erkunden wir die Welt um den Erfinder Martial Canterel. Dessen Anwesen ist ein Ort der Innovationen, ein Raum für Experimente, die sich der ethischen Verantwortung entziehen. Wer hier zu Gast ist, wird auch zum Forschungsobjekt – und muss sich fragen, ob der wissenschaftliche Fortschritt jedes Opfer rechtfertigt.

Lars Rummel
Extended Reality
Media Name: 58d6cf0e-c63c-4a8f-ad64-08696a5006ff_267.png
The Shape of Us Anna Mauersberger, Niki Smit
Begleitet von Mutter Natur begeben wir uns auf eine kollektive Reise. In diesem Multiplayer-VR-Ritual erhalten wir die Chance, uns mit ihr und uns selbst zu versöhnen.
Media Name: 58d6cf0e-c63c-4a8f-ad64-08696a5006ff_267.png

The Shape of Us

The Shape of Us
Anna Mauersberger, Niki Smit
Extended Reality
-
Deutschland,
Niederlande
2020
45 Minuten
Deutsch,
Englisch
Weltpremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Diese Arbeit ist Teil unserer Ausstellung

Extended Reality: DOK Neuland. Resonating Spaces

27.10.–31.10.2020 
Eintritt frei

Hauptausstellung

Museum der bildenden Künste Leipzig 
10:00–18:00 
Reservieren Sie sich als Early Bird einen festen Platz hier.

Zu Gast

Grassimuseum
10:00–18:00

INTERIM der Cinémathèque
15:00–20:00

Schaubühne Lindenfels
15:00–20:00

Es gelten die AGB und Pandemie-Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer begrenzten Personananzahl in den Ausstellungsorten längere Wartezeiten zu erwarten sind. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Credits DOK Leipzig Logo
Anna Mauersberger
Niki Smit
Alex Simu
Paradoxical Recording
Anselm Maria Sellen
Wijnand van Tol
Niels van Duivenvoorden
Niki Smit
Aleksandra Bokova
Robert Bosch Stiftung
Charlotte Madelon
Monobanda
HeartWire

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt

Willkommen im Anthropozän. Willkommen in einem Zeitalter, das ganz und gar vom Wirken des Menschen geprägt ist. Dieses Multiplayer-VR-Ritual arrangiert ein Treffen mit Mutter Natur. Wir erhalten die Chance, uns mit ihr zu versöhnen, abgerissene Verbindungen zur Welt neu aufzunehmen und uns wieder in Einklang mit der Erde und uns selbst zu bringen.

Lars Rummel
Extended Reality
Media Name: 70406de6-cca6-462e-a3c8-bca13b5c0871_257.png
The Smallest of Worlds – A Social Landscape of Collected Privacy Bettina Katja Lange, Uwe Brunner, Joan Soler-Adillon
Begehbares Archiv, Zeitkapsel und Speicherort für die kollektive Erinnerung an einen Ausnahmezustand: global gesammelte Momentaufnahmen aus Selbstisolation und Quarantäne.
Media Name: 70406de6-cca6-462e-a3c8-bca13b5c0871_257.png

The Smallest of Worlds – A Social Landscape of Collected Privacy

The Smallest of Worlds – A Social Landscape of Collected Privacy
Bettina Katja Lange, Uwe Brunner, Joan Soler-Adillon
Extended Reality
-
Österreich,
Deutschland,
Spanien
2020
10 Minuten
Englisch
Weltpremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Diese Arbeit ist Teil unserer Ausstellung

Extended Reality: DOK Neuland. Resonating Spaces

27.10.–31.10.2020 
Eintritt frei

Hauptausstellung

Museum der bildenden Künste Leipzig 
10:00–18:00 
Reservieren Sie sich als Early Bird einen festen Platz hier.

Zu Gast

Grassimuseum
10:00–18:00

INTERIM der Cinémathèque
15:00–20:00

Schaubühne Lindenfels
15:00–20:00

Es gelten die AGB und Pandemie-Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer begrenzten Personananzahl in den Ausstellungsorten längere Wartezeiten zu erwarten sind. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Credits DOK Leipzig Logo
Bettina Katja Lange
Uwe Brunner
Joan Soler-Adillon

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Bettina Katja Lange
43b.lange@googlemail.com

Quarantäne und Selbstisolation wurden durch Covid-19 für viele zum Alltag. Dieses im CPH:LAB entwickelte Projekt lädt Menschen dazu ein, ihre persönlichsten Orte und Momente einzuscannen. Die daraus entstandene VR-Erfahrung ist begehbares Archiv und Zeitkapsel, ist kollektives Gedächtnis an einen Ausnahmezustand, das auch vergessene Tugenden wie Entschleunigung und Entdeckergeist bewahrt.

Lars Rummel
Extended Reality
Media Name: 334896fb-004c-4563-a99b-4f33c86c5f12_258.PNG
To Miss the Ending Anna West, David Callanan
Was passiert, wenn wir unser Bewusstsein digitalisieren? Wir erkunden eine virtuelle Zuflucht, in der die Erinnerungen der Bevölkerung allmählich verschwimmen und sich überlagern.

UK

UK
2020
Media Name: 334896fb-004c-4563-a99b-4f33c86c5f12_258.PNG

To Miss the Ending

To Miss the Ending
Anna West, David Callanan
Extended Reality
-
UK
2020
30 Minuten
Englisch
Internationale Premiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Diese Arbeit ist Teil unserer Ausstellung

Extended Reality: DOK Neuland. Resonating Spaces

27.10.–31.10.2020 
Eintritt frei

Hauptausstellung

Museum der bildenden Künste Leipzig 
10:00–18:00 
Reservieren Sie sich als Early Bird einen festen Platz hier.

Zu Gast

Grassimuseum
10:00–18:00

INTERIM der Cinémathèque
15:00–20:00

Schaubühne Lindenfels
15:00–20:00

Es gelten die AGB und Pandemie-Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer begrenzten Personananzahl in den Ausstellungsorten längere Wartezeiten zu erwarten sind. Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Credits DOK Leipzig Logo
Anna West
David Callanan
New Creatives North
Arts Council England
David Callanan
Joe Whitmore
Jamie Finlay
Anna West
David Callanan
Theatre 42
Dan Tucker
idontloveyouanymore
WeMakeAudio

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt

Was passiert, wenn wir unser Bewusstsein digitalisieren? Wir erkunden eine virtuelle Zuflucht aus dreidimensionalen Pixeln. Allmählich entfalten sich die Grundzüge einer Stadt vor unseren Augen. Es erklingt ein Chor aus Erinnerungen der (digitalen) Bevölkerung, der die Vergangenheit nachzeichnet. In einem Wirrwarr aus Stimmen und Pixeln verblasst das subjektive Wissen um die Geschichte.

Lars Rummel