Programm & Tickets

Filter by
View by

Deutscher Wettbewerb kurzer Dokumentar- und Animationsfilm

In den deutschen Wettbewerben von DOK Leipzig kreuzen sich Blicke: die einer nachwachsenden, nach dem eigenen Ausdruck suchenden Generation und die von arrivierten Filmschaffenden, die sich Aufbruchs- und Widerspruchsgeist bewahrt haben. Ihre Filme beleuchten vertraute Regionen oder überschreiten Grenzen und demonstrieren ein weites Spektrum von Formen und Themen, von Nah- und Fernsichten.

Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Media Name: fe5aa570-c992-4027-8839-0a7f8657a33d_2.jpg
AIVA Veneta Androva
AIVA ist Künstlerin, belebt durch Algorithmen. Vor allem aber ist sie die ernüchternd beschränkte männliche Tech-Vision davon, wie mehr Diversität im Kunstbetrieb aussehen könnte.
Media Name: fe5aa570-c992-4027-8839-0a7f8657a33d_2.jpg

AIVA

AIVA
Veneta Androva
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Animationsfilm
Deutschland
2020
13 Minuten
Englisch
Untertitel: 
Englisch
Weltpremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Im Kino

29.10.2020
-
Passage Kinos Wintergarten
Teil der Kompilation
29.10.2020
-
Passage Kinos Wintergarten
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation

Online

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Veneta Androva
Veneta Androva
Veneta Androva
Veneta Androva
Veneta Androva
Veneta Androva
Nadia D’Alò
Benedikt Frey
Vivienne Pettitt

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Veneta Androva
vandrova@gmail.com

AIVA ist Künstlerin, belebt durch Algorithmen. Vor allem aber ist sie die ernüchternd beschränkte männliche Tech-Vision davon, wie mehr Diversität im Kunstbetrieb aussehen könnte. In ihrer Malerei bevorzugt AIVA die Vertikale, man feiert Erfolge. Eine „Kunst-Doku“ lässt an ihrem Schaffen teilhaben und nimmt blauäugig jedes Klischee mit. Präzise beobachtet, mit reduzierten Gesten und zielsicherem Witz reflektiert Veneta Androva in ihrer computeranimierten Zukunftsfiktion einen Istzustand.

André Eckardt
Nominiert für: mephisto 97.6-Publikumspreis
#
Umverteilen und Mitreden
Zustand der Welt
Gewitzt
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Media Name: cd8115bb-7cf2-4eae-bc94-d955c3fad44b_303.jpg
Appropriation Takes You on a Weird Ride Nina Fischer, Maroan el Sani
Eine medienhistorische Befragung der deutschen Faszination für das kolonialistische Konstrukt „Indianer“, die bis hin zu dessen Instrumentalisierung durch die „Neue Rechte“ führt.
Media Name: cd8115bb-7cf2-4eae-bc94-d955c3fad44b_303.jpg

Appropriation Takes You on a Weird Ride

Appropriation Takes You on a Weird Ride
Nina Fischer, Maroan el Sani
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Dokumentarfilm
Deutschland
2020
20 Minuten
Deutsch
Untertitel: 
Englisch
Weltpremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Im Kino

29.10.2020
-
Grassimuseum
Teil der Kompilation
29.10.2020
-
Grassimuseum
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation

Online

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Nina Fischer
Maroan el Sani
Nina Fischer
Maroan el Sani
Edith Russ Haus for Media Art
Hannes Hoelzl
Britt Tully
Christoph Bach
Moritz Hossli
Jochen Jezussek
Nina Fischer
Bruno Gola
Maroan el Sani
Kathrin Hunze
Maroan el Sani
Nina Fischer
Matthias Biber
Nina Fischer

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Nina Fischer
ninafischer@thing.org

Teils rhetorisch, teils ironisch, teils tiefgründig wird die merkwürdige, dreihundert Jahre alte Beziehung der Deutschen zu ihrer stereotypen Vorstellung von der Urbevölkerung Amerikas verhandelt. Dazu gehört auch die Frage, wie die Zuschauenden selbst zu diesem ominösen Faszinosum stehen. Als Kulisse und Ausgangspunkt einer schwebenden Fahrt durch die Geschichte vielfältiger Klischees dient die Ruine der ehemaligen US-Botschaft in Ostberlin, in der 1986 eine Ausstellung zum Thema stattfand.

Borjana Gaković
#
Poesie und Grenzgänge
Umverteilen und Mitreden
Zustand der Welt
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Media Name: ebb02f18-f33d-43bf-a61a-3b248391e4a6_302.jpg
Dark Matter Viktor Brim
Die technologischen und ideologischen Spuren des Menschen lassen die Erde von einer dunklen Materie zu einer dunklen Angelegenheit werden, die trotz allem neue Formen hervorbringt.
Media Name: ebb02f18-f33d-43bf-a61a-3b248391e4a6_302.jpg

Dark Matter

Dark Matter
Viktor Brim
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Dokumentarfilm
Deutschland,
Russland
2020
19 Minuten
ohne Dialog
Untertitel: 
Keine
Deutsche Premiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Im Kino

27.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
27.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
28.10.2020
-
Schaubühne Lindenfels
Teil der Kompilation
28.10.2020
-
Schaubühne Lindenfels
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
Passage Kinos Astoria
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
Passage Kinos Astoria
Teil der Kompilation

Online

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Viktor Brim
Viktor Brim
Viktor Brim
David Schittek
Viktor Brim
Danila Lipatov

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt

Ruhige, dunkle Aufnahmen von nächtlichen Nebelschwaden, von einer Mine, einem Muldenkipper oder einem Wrack, von riesigen Erdkratern und neuen Oberflächenkonturen, die durch die Ausgrabungen entstanden. Rohstoffgewinnung, Ökonomisierung und Ausbeutung von Natur sind die Themen dieser visuellen Studie. Ein unaufdringlicher, aber bedrohlicher und bestimmter Ton begleitet sie und unterstreicht das Mystische der Bilder. Aus postindustriellen werden postapokalyptische Landschaften.

Borjana Gaković
#
Ländlich vs. urban
Poesie und Grenzgänge
Natur in Bearbeitung
Zustand der Welt
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Media Name: 3f42cedd-451b-45be-ba2e-43d4728df807_2.jpg
Dieser Film heißt aus rechtlichen Gründen Breaking Bert Anne Isensee
Die meisten Unfälle passieren zu Hause. Und so ereilt einen unvorbereitet der Appell an die eigene politische Verantwortung. Die zufällige Brecht-Lektüre fordert zur Aktion auf.
Media Name: 3f42cedd-451b-45be-ba2e-43d4728df807_2.jpg

Dieser Film heißt aus rechtlichen Gründen Breaking Bert

Dieser Film heißt aus rechtlichen Gründen Breaking Bert
Anne Isensee
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Animationsfilm
Deutschland
2020
5 Minuten
Deutsch
Untertitel: 
Englisch
Weltpremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Im Kino

31.10.2020
-
Passage Kinos Wintergarten
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
Passage Kinos Wintergarten
Teil der Kompilation

Online

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Anne Isensee
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Lorena Junghans
Cristina Marx
Anne Isensee
Anne Isensee
Anne Isensee
Jonathan Hamann
Irma Heinig
Franziska May
Anne Isensee
Arun Leander Boudodimos

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt

Die meisten Unfälle passieren zu Hause. Und so ereilt eine sympathische, jazzliebende Zeichenfigur unvorbereitet der Appell an die eigene politische Verantwortung. Die zufällige Brecht-Lektüre aktiviert die Lesende. Zumindest dazu, irgendetwas zu tun. Um nicht auf die schiefe Bahn oder falsche Seite zu geraten. Pointiert, aufgeräumt, mit wohldosiertem Humor und großem Herzen für menschliches Zaudern hinterfragt Anne Isensee die Illusion eines permanenten Widerspruchs in der Wirklichkeit.

André Eckardt
Nominiert für: Gedanken-Aufschluss-Preis, mephisto 97.6-Publikumspreis
#
Gewitzt
Kleine Welten, große Menschen
Poesie und Grenzgänge
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Media Name: bd56281b-1512-46fe-9fef-a93b881ed092_2.jpg
Elefantin Marie Zrenner, Johanna Seggelke
Die filmische Traumabewältigung für eine entwurzelte Elefantenkuh – ein soziales Wesen, das wie wir alle Sicherheit und Heimat braucht, um stabile Beziehungen eingehen zu können.
Media Name: bd56281b-1512-46fe-9fef-a93b881ed092_2.jpg

Elefantin

Elefantin
Marie Zrenner, Johanna Seggelke
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Dokumentarfilm
Deutschland
2020
29 Minuten
Deutsch
Untertitel: 
Englisch
Weltpremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Im Kino

29.10.2020
-
Passage Kinos Wintergarten
Teil der Kompilation
29.10.2020
-
Passage Kinos Wintergarten
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation

Online

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Marie Zrenner
Johanna Seggelke
Daniel Kunz
Kerstin Zachau
Johanna Seggelke
Oliver Buchalik
Melanie Jilg

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Johanna Seggelke
johannaseggelke@gmail.com

Schicksalsschläge prägen die Biografie der als verhaltensauffällig geltenden Elefantin Bibi: 1985 in Simbabwe geboren. Kurz nach der Geburt Verlust der Mutter. 1989 in den Tierpark Ostberlin importiert. 2008 in den Zoo Halle abgeschoben. Anhand der empathischen Aufarbeitung dieser traumatischen Ereignisse wird hier über die Bedeutung des Sozialen und den Umgang mit Ausgrenzung in heutigen Zeiten nachgedacht: eine filmische Stellvertreter-Therapie mit hoffentlich heilender Fernwirkung für Bibi.

Annina Wettstein
Nominiert für: Young Eyes Film Award, Gedanken-Aufschluss-Preis
#
Umverteilen und Mitreden
Natur in Bearbeitung
Regional (Heeme)
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Media Name: 41a05371-c3c4-4759-b0ff-bb7056dba149_301.jpg
Erwin Jan Soldat
Ein Wohnmobil im Vorgarten ist Erwins Refugium. Hier trinkt er seinen Kaffee und schreibt Bewerbungen, hier stillt er sein Verlangen nach Männern. Jan Soldat kommt zu Besuch.
Media Name: 41a05371-c3c4-4759-b0ff-bb7056dba149_301.jpg

Erwin

Erwin
Jan Soldat
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Dokumentarfilm
Österreich,
Deutschland
2020
16 Minuten
Deutsch
Untertitel: 
Englisch
Deutsche Premiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Im Kino

Online

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Jan Soldat
Jan Soldat
Gerald Weber
Jan Soldat
Jan Soldat

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt

Als „schon alt, aber geil“ stellt sich der 58-jährige Erwin vor. Er hat ein Wohnmobil in seinem Vorgarten zum bevorzugten Refugium erklärt. Hier gibt es für ihn alles, was er braucht: einen Computer, ein Bett, eine Kaffeemaschine. Zwei Webcams vernetzen Erwin mit anderen Männern, die sein fleischliches Verlangen stillen. Auf winziger Fläche kommt Jan Soldat ihm nah, natürlich. Er erfährt von Lieben, so groß wie erloschen, von einem komplizierten Familiengeflecht und Zukunftssorgen.

Carolin Weidner
Nominiert für: Gedanken-Aufschluss-Preis
#
Liebe/ohne Liebe
Kleine Welten, große Menschen
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Media Name: afd1a07f-7982-4511-9f5f-7cd4c0789cdc_302.jpg
Haeberli Moritz Mueller-Preisser
Seit Jahren befindet er sich im Rechtsstreit mit den Behörden und harrt in seinem baufälligen Haus aus, im noblen St. Moritz. Porträt eines zufriedenen Zynikers und Querdenkers.
Media Name: afd1a07f-7982-4511-9f5f-7cd4c0789cdc_302.jpg

Haeberli

Haeberli
Moritz Mueller-Preisser
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Dokumentarfilm
Deutschland
2019
29 Minuten
Deutsch,
Englisch,
Schweizerdeutsch
Untertitel: 
Englisch
Weltpremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Im Kino

29.10.2020
-
Passage Kinos Wintergarten
Teil der Kompilation
29.10.2020
-
Passage Kinos Wintergarten
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation

Online

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Moritz Mueller-Preisser
Elena Erbenich
Hochschule für Fernsehen und Film München
Moritz Mueller-Preisser
Holger Jungnickel
Moritz Mueller-Preisser
Hauke von Stietencron
Michael Urs Heber
David Preute
Sebastian Fillenberg

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Moritz Mueller-Preisser
hi@muellerpreisser.de

Ist er wahnsinnig oder ein Genie? Ein verarmter Messie oder Millionär? Viele Legenden ranken sich um den über achtzigjährigen Adolf Haeberli. Inmitten des Luxuskurorts St. Moritz lebt er in seinem baufälligen und vollgestellten Haus: Schandfleck für die einen, kreativer Ort des Widerstands für die anderen. Haeberli selbst sieht sich als Sonntagskind. In diesem humorvollen, jedoch nie bloßstellenden Porträt eines Querdenkers kommen die verschiedenen Stimmen ausgewogen zu Wort.

Annina Wettstein
Nominiert für: Gedanken-Aufschluss-Preis
#
Kleine Welten, große Menschen
Umverteilen und Mitreden
Gewitzt
Ländlich vs. urban
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Media Name: cf58fd56-63d5-4bf1-ab7d-e9f45dd4dbb7_270.jpg
Operation Moonbird Dustin Lose
Ein bedrückender filmischer Beitrag zur Seenotrettung, der die Mechanismen der systematischen Fluchtverhinderung im Mittelmeer und die dafür Verantwortlichen konzentriert aufzeigt.
Media Name: cf58fd56-63d5-4bf1-ab7d-e9f45dd4dbb7_270.jpg

Operation Moonbird

Operation Moonbird
Dustin Lose
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Dokumentarfilm
Deutschland
2020
22 Minuten
Deutsch,
Englisch
Untertitel: 
Englisch, Deutsch
Weltpremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Im Kino

Online

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Dustin Lose
Dustin Lose
Dustin Lose
Dustin Lose
Dustin Lose
Dustin Lose
Mladjan Matavulj

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Dustin Lose
dustin.lose@gmx.de

Ein Mensch schwimmt im offenen Meer um sein Leben. Ein europäisches Handelsschiff macht die Motoren an und fährt von ihm weg. Ein Pilot des zivilen Luftaufklärungsflugzeugs ermahnt den Kapitän und redet ihm ins Gewissen. Die libysche Küstenwache und der schwimmende Mensch erreichen gleichzeitig das Deck des europäischen Handelsschiffes. Ausgang unbekannt. Die Welt dreht sich im Kreis. Dies ist kein Film über die vermeintliche Flüchtlingsproblematik, sondern einer über das Problem namens Europa.

Borjana Gaković
Nominiert für: Gedanken-Aufschluss-Preis, Young Eyes Film Award
Mehr zum Film
#
Umverteilen und Mitreden
Zustand der Welt
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Media Name: 15bf28d7-5485-45ac-8ad0-d9b40435691c_302.jpg
Der Schornsteinsegler Frédéric Schuld
England, Mitte des 19. Jahrhunderts: Kinder sorgen in engen, verrußten Kaminabzügen für freie Abluft. Der Bericht eines Essenkehrers jener Zeit wird durch Zeichenanimation lebendig.
Media Name: 15bf28d7-5485-45ac-8ad0-d9b40435691c_302.jpg

Der Schornsteinsegler

Der Schornsteinsegler
Frédéric Schuld
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Animationsfilm
Deutschland
2020
5 Minuten
Englisch
Untertitel: 
Deutsch
Deutsche Premiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Im Kino

29.10.2020
-
Grassimuseum
Teil der Kompilation
29.10.2020
-
Grassimuseum
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation

Online

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Frédéric Schuld
Fabian Driehorst
Daniela Conrad
Fabian Driehorst
Frédéric Schuld
Fabian Driehorst
Rebecca Blöcher
Alba Dragonetti
Frédéric Schuld
Frédéric Schuld
Alex Müller-Welt
Frédéric Schuld
Henry Holland
Joschua Zühlke

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Fabian Driehorst
fabian@fabianfred.com

Mitte des 19. Jahrhunderts bildet ein gigantischer Kamin das zentrale Prunkstück eines jeden herrschaftlichen Hauses in England. Kinder sind wendig genug, um in der Enge der dunklen Essen für freie Abluft zu sorgen. Ihre junge Haut schabt sich an den verrußten Steinwänden blutig. Ihre Angst vor dem Absturz ist ebenso groß wie die vor dem züchtigenden Meister. Schwarz-braun-rote Zeichenstiftschraffuren und ungewöhnliche Kameraperspektiven verlebendigen den Bericht eines Essenkehrers jener Zeit.

André Eckardt
Nominiert für: mephisto 97.6-Publikumspreis
#
Umverteilen und Mitreden
Poesie und Grenzgänge
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Media Name: 01c30dd2-c9d8-44eb-b637-4ff080ef558a_2.jpg
Verwundene Fäden Deborah Jeromin
Die filmische Spurensuche führt von der Seidenraupenzucht im Leipziger Kleingarten bis nach Kreta. Idylle und Krieg nähern sich – historisch, landschaftlich, komplex, überraschend.
Media Name: 01c30dd2-c9d8-44eb-b637-4ff080ef558a_2.jpg

Verwundene Fäden

Verwundene Fäden
Deborah Jeromin
Deutscher Wettbewerb Kurzfilm
Dokumentarfilm
Deutschland
2020
40 Minuten
Deutsch,
Griechisch
Untertitel: 
Englisch
Weltpremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Im Kino

29.10.2020
-
Grassimuseum
Teil der Kompilation
29.10.2020
-
Grassimuseum
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
31.10.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation
01.11.2020
-
CineStar 2
Teil der Kompilation

Online

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Deborah Jeromin
Deborah Jeromin
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Stiftung Maecenia
Myrsini Artakianou
Artemissia Anastassopolou
Eleni Papadaki
Zambia Tzanakaki
Vasso Athanassaki
Eleni Tzivaki
Katja Adamy
Frank Holbein
Pedro de Sousa Pereira
Deborah Jeromin
Sofia Hernández
Deborah Jeromin
Deborah Jeromin

Kontakt DOK Leipzig Logo

Kontakt
Deborah Jeromin
mail@verwundenefaeden.net

Was hat ein Leipziger Kleingartenverein mit der Invasion der Wehrmacht in Griechenland zu tun? Mit offenen Augen für historische Verbindungslinien, herausragendem Archivmaterial und betörenden Bildern der kargen Landschaft Kretas werden die komplexen Verbindungen zwischen der Seidenraupenzucht hier und deutschen Kriegsverbrechen dort zutage gefördert. Dabei geht es weniger um die Klärung von Schuldfragen als vielmehr um die Darstellung der inneren Dynamik von Krieg, Widerstand und Vergessen.

Luc-Carolin Ziemann
Nominiert für: Gedanken-Aufschluss-Preis
#
Ländlich vs. urban
Regional (Heeme)
Umverteilen und Mitreden