DOK Leipzig 61. INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR- UND ANIMATIONSFILM | 29. OKTOBER - 4. NOVEMBER 2018 | #dokleipzig de-de 2019-03-12 15:27:00 https://www.dok-leipzig.de/festival/festival-news#content_801096
12.03.2019

Ersatztermin für das Screening von Cinema Morocco in der GfzK am 11.4.

Ersatztermin für das Screening von Cinema Morocco in der GfzK am 11.4. Am Donnerstag, dem 11. April, 19 Uhr, gibt es eine Ersatzvorstellung von CINEMA MOROCCO in der Galerie für zeitgenössische Kunst Leipzig. Wir verlosen 5 Freikarten für den Ersatztermin!

Am Donnerstag, dem 11. April, 19 Uhr, gibt es eine Ersatzvorstellung von CINEMA MOROCCO in der Galerie für zeitgenössische Kunst Leipzig. Wegen einer technischen Störung musste das Screening am 28. Februar leider ausfallen.

 

Wir laden alle Gäste, die am 28. Februar zur Vorstellung kamen, erneut ein. Alle, die am 11.4. Lust und Zeit haben, den Film doch noch zu schauen, sind ebenfalls herzlich in die blackbox der GfzK eingeladen. Als kleines Dankeschön für Ihr Verständnis, verlosen wir außerdem 5 Freikarten für die Vorstellung.

 

Dazu muss bis zum 31. März folgende Frage beantwortet werden: Wo spielt der Film CINEMA MOROCCO ?

a) Rio de Janeiro

b) Casablanca

c) São Paulo

 

Senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff Gewinnspiel an online@dok-leipzig.de und nennen Sie die richtige Antowrt. Mit etwas Glück können Sie eine der 5 Karten gewinnen.

 

In CINEMA MOROCCO, dem Gewinnerfilm des Next Masters Wettbewerbs im vergangenen Herbst, erzählt Ricardo Calil die Geschichte einer Gruppe Obdachloser, die einen ehemals glamourösen Kinopalast in São Paulo besetzt. Ein Theaterworkshop ruft die Vergangenheit des Gebäudes wach.

 

Die Jurybegründung für die Vergabe der Goldenen Taube lautete: Brasilien hat uns einen Film beschert, der das Kino selbst feiert durch die Erinnerung an einen leerstehenden Kinopalast und die Darstellung der Menschen, die in diesem leerstehenden Gebäude Unterschlupf fanden – arme Familien, Migranten, Obdachlose, Flüchtlinge. In dem ein mutiger und ambitionierter Dispositiv eines Dramaworkshops mit 20 Bewohnern ins Leben gerufen wird, werden diese durch den Regisseur und sein Team zu berühmten Schauspielern. In diesem Prozess enthüllt der Film CINEMA MOROCCO diese Menschen als wahre Helden unserer Zeit.

 

Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen: https://www.dok-leipzig.de/de/dok/kontakt/teilnahmebedingungen-gewinnspiele

 

 

]]>
2019-03-06 15:20:00 https://www.dok-leipzig.de/festival/festival-news#content_38340
06.03.2019

Projektkoordinator/in (w/m/d) Website-Relaunch gesucht

Projektkoordinator/in (w/m/d) Website-Relaunch gesucht Um die grafische und technische Neugestaltung unseres Online-Auftritts umzusetzen, suchen wir ab sofort eine/n Projektkoordinator (m/w/d) Website-Relaunch in Anstellung oder auf Honorarbasis, befristet bis vorerst 30.04.2020.

Um die grafische und technische Neugestaltung unseres Online-Auftritts umzusetzen, suchen wir ab sofort eine/n Projektkoordinator (m/w/d) Website-Relaunch in Anstellung oder auf Honorarbasis, befristet bis vorerst 30.04.2020. 

 

Die Website ist das zentrale Kommunikationstool, mit dem DOK Leipzig Informationen zum Festival und zu den Branchenangeboten an die Öffentlichkeit kommuniziert. 
 

Die Aufgabenbereiche reichen von der Koordination über das Controlling bis hin zur Kommunikation mit externen Dienstleistern und der Abstimmung zwischen Festival, Grafik-/Web-Agentur, Datenbank-Provider und IT-Dienstleister. Die Projektabwicklung soll unter Berücksichtigung der Einbettung eines neuen Corporate Designs stattfinden. 

 

Sie sind interessiert? Hier geht es zur vollständigen Ausschreibung

]]>
2019-03-03 08:10:00 https://www.dok-leipzig.de/festival/festival-news#content_237111
03.03.2019

Let’s Get Started: DOK Leipzig 2019 Is Open for Entries

Let’s Get Started: DOK Leipzig 2019 Is Open for Entries From now on documentaries, animated films and animated documentaries of all lengths as well as interactive works can be submitted to the 62nd edition of DOK Leipzig.

From now on documentaries, animated films and animated documentaries of all lengths as well as interactive works can be submitted to the 62nd edition of DOK Leipzig.

 

The submitted films may be nominated for one of the festival’s six prestigious competitions and several special awards with a total prize money of about 75,000 euros. Additionally, DOK Leipzig is a qualifying festival for the ACADEMY AWARDS© and the European Film Awards.

 

“We are looking forward to productions that present unusual perspectives. Films rethinking traditional concepts or inventing new ones. Above all, we are looking for films revealing how documentary and animated film absorbs and expresses the present”, says Ralph Eue, programmer of DOK Leipzig.

 

Apart from films, you can also submit interactive works for the DOK Neuland exhibition. We welcome all forms of innovative new media works, such as 360° films, virtual reality projects (films, installations, plays), works of augmented reality or mixed reality, participatory films, web documentaries and apps – and many more that we may not even be aware of. 

 

The first entry deadline for films is Saturday, 5 May, and the final entry deadline for films and interactive works is on Sunday, 7 July 2019. DOK Leipzig 2019 will take place from 28 October to 3 November.

 

 Read more about how to submit to DOK Leipzig 2019

 

 

]]>
2019-03-03 08:08:00 https://www.dok-leipzig.de/festival/festival-news#content_665654
03.03.2019

Es geht los: Call for Entries für DOK Leipzig 2019

Es geht los: Call for Entries für DOK Leipzig 2019 Ab sofort können für die 62. Ausgabe von DOK Leipzig künstlerische Dokumentar-, Animationsfilme und animierte Dokumentarfilme aller Längen sowie interaktive Arbeiten eingereicht werden.

Ab sofort können für die 62. Ausgabe von DOK Leipzig künstlerische Dokumentar-, Animationsfilme und animierte Dokumentarfilme aller Längen sowie interaktive Arbeiten eingereicht werden.

 

Die eingereichten Filme haben die Möglichkeit für einen der sechs renommierten Wettbewerbe und zahlreiche weitere Preise mit einem Gesamtpreisgeld von rund 75.000 Euro nominiert zu werden. Zudem qualifizieren sich ausgewählte DOK Leipzig-Gewinner für die ACADEMY AWARDS© und den Europäischen Filmpreis.

 

„Wir suchen nach Arbeiten, die bereit sind, ungewohnte Perspektiven abzubilden, alte Konzepte neuzudenken oder gar über den Haufen zu werfen. Filme, die erfahrbar machen wollen, dass Dokumentar- und Animationsfilme das Vermögen haben, Gegenwärtigkeit aufzusaugen und auszudrücken“, so Ralph Eue, Programmer von DOK Leipzig.

 

Neben Filmen ist auch die Einreichung interaktiver Arbeiten für die Ausstellung DOK Neuland möglich. Alle Formen innovativer Arbeiten aus dem Bereich New Media sind willkommen, wie etwa 360° Filme, Projekte aus dem Bereich Virtual Reality (Filme, Installation, Theater), Augmented Reality und Mixed Reality, partizipative Filme, Webdokumentationen oder Apps.

 

Wir freuen uns darauf, mit Ihren Arbeiten der Geschichte unseres Festivals ein weiteres Kapitel hinzuzufügen.

 

 Die erste Einreichfrist für Filme ist Samstag, der 5. Mai. Die letzte Einreichfrist für Filme sowie für interaktive Arbeiten ist der 7. Juli 2019. DOK Leipzig 2019 findet vom 28. Oktober bis 3. November statt.

 

Mehr Informationen zur Einreichung

]]>
2019-02-27 17:08:00 https://www.dok-leipzig.de/festival/festival-news#content_852070
27.02.2019

Grimme-Preis geht an DOK Leipzig 2017 Eröffnungsfilm BETRUG

Grimme-Preis geht an DOK Leipzig 2017 Eröffnungsfilm BETRUG Gratulation! Der Dokumentarfilm und Kindergartenkrimi BETRUG von David Spaeth erhält den Grimme-Preis 2019 in der Kategorie „Information und Kultur“.

Gratulation! Der Dokumentarfilm und Kindergartenkrimi Betrug von David Spaeth erhält den Grimme-Preis 2019 in der Kategorie „Information und Kultur“.

 

In der Jurybegründung heißt es:

"Dem Regisseur gelingt es, in seinem Dokumentarfilm neben einem dramaturgisch ausgefeilten Spannungsbogen auch eine detaillierte Milieustudie unterzubringen. Denn in den Interview-Aussagen und den privaten Umgebungen versteckt liegen Wahrheiten über Reichtum, Armut und Neid, über Kinderliebe, Mitleid, subtil sichtbare Klassenzugehörigkeiten und den Willen, aus ihnen auszubrechen.

 

Betrug eröffnete 2017 das Festival und feierte bei DOK Leipzig gleichzeitig seine Weltpremiere. Zahlreiche Besucher/innen sahen den Dokumentarfilm über den Aufstieg und Fall eines Hochstaplers in einem Kindergarten in München-Schwabing während des öffentlichen Screenings in der Osthalle der Promenaden Hauptbahnhof Leipzig.

 

Der Grimme-Preis gilt als wichtigster deutscher Fernsehpreis. Die Auszeichnung wurde am 26. Februar zum 55. Mal verliehen.

 

Mehr zu Betrug in unserem Filmarchiv

Mehr zum Grimme-Preis

]]>