DOK Leipzig 30. Oktober – 5. November 2017
60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 30 October – 5 November 2017
60th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Rainer Komers


Webarchiv


Jury Wettbewerb für junges Kino und Internationaler Wettbewerb für Kurze Dokumentarfilme

Rainer Komers



Jury Wettbewerb für junges Kino und Internationaler Wettbewerb für Kurze Dokumentarfilme Rainer Komers
Rainer Komers, geboren 1944 in Guben, studierte Film an der Kunstakademie Düsseldorf. Er drehte in Alaska, Deutschland, Indien, Japan, Jemen, Lettland, Montana, seine Filme werden auf Festivals weltweit präsentiert. „Nome Road System“ wurde 2004 mit dem Deutschen Kurzfilmpreis in Gold ausgezeichnet, „B 224“ mit dem Hessischen Filmpreis 2001, „Zigeuner in Duisburg“ mit dem Preis der Deutschen Filmkritik 1980. Darüber hinaus veröffentlicht er Lyrik, Artikel und Aufsätze (u.a. in Die Zeit, Süddeutsche Zeitung) sowie Reiseberichte über Indien, Japan und Jemen (Deutschlandfunk). 2006 wurde er mit dem Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft, Mülheim, geehrt.