DOK Leipzig 31. Oktober – 6. November 2016
59. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar– und Animationsfilm
DOK Leipzig 31 October – 6 November 2016
59th International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film

News

15.06.2016

DOK Leipzig nominiert 'Train to Adulthood'

DOK Leipzig nominiert 'Train to Adulthood' Die Nominierten für den Doc Alliance Selection Award stehen fest!
Die Nominierten für den Doc Alliance Selection Award stehen fest!
 
In diesem Jahr schickt DOK Leipzig den ungarischen Film 'Train to Adulthood' (Reményvasút) von Klára Trencsényi ins Rennen. 2015 feierte der Film bei uns seine Weltpremiere und gewann im Next Masters Wettbewerb die Goldene Taube. Der britische Filmregisseur John Smith zeichnete den Film mit folgender Begründung aus: „Für einen aufmerksam beobachtenden Dokumentarfilm, der ein anachronistisches, utopisches Projekt der harschen Realität des Lebens gegenüberstellt, der sich zwei Familien im heutigen Ungarn ausgesetzt sehen. Der Next Masters Award geht an den wunderbar aufgenommenen und bearbeiteten Film 'Train to Adulthood' von Klára Trencsényi.“
 
Seit 2008 vereint die Doc Alliance sieben europäische Dokumentarfilmfestivals. Neben DOK Leipzig gehören zur Doc Alliance die Festivals CPH:DOX, Docs Against Gravity FF, Doclisboa, FID Marseille, Jihlava IDFF und Visions du Réel. Die Doc Alliance hat sich zum Ziel gesetzt, europäische Dokumentarfilmfestivals enger zusammenzuführen und qualitativ hochwertige Dokumentarfilmprojekte zu unterstützen.
 
Der DAS Award ist ein wichtiger Bestandteil dieses Vorhabens, er ist mit 5000 Euro dotiert und soll dem Award-Gewinner zur Realisierung neuer Filmprojekte dienen.
 
Am 7. August 2016 wird der Doc Alliance Selection Award während des Internationalen Filmfestivals von Locarno, in Anwesenheit aller Festivalleiterinnen und -leiter der Doc Alliance, vergeben.
 
Mehr Informationen zu den Nominierten: www.dafilms.com/selection
1 / 20 >
ANZEIGEN