vollbesetzter Kinosaal, Blick über über die Köpfe der Zuschauerinnen und Zuschauer auf die überstrahlte Leinwand

Neue Wettbewerbe und Auszeichnungen bei DOK Leipzig

Ein frischer Wind durchweht unser Filmprogramm in diesem Jahr. Wir freuen uns, die neuen Wettbewerbe und Auszeichnungen bei DOK Leipzig 2020 vorzustellen.

Fans des Animationsfilms dürfen sich freuen: Erstmals wird es bei DOK Leipzig einen eigenen Animationsfilm-Wettbewerb für Langfilme geben. Unser Festivalleiter Christoph Terhechte sagt dazu: „In den vergangenen Jahren gab es hervorragende künstlerische Animationsfilme, die zu DOK Leipzig passen und das Potenzial haben, hier auf ein enthusiastisches Publikum zu treffen.“ Am Ende des Festivals wird es in diesem Wettbewerb auch eine Goldene Taube geben.

Außerdem bauen wir unseren Internationalen Wettbewerb Langfilm aus. Fortan ist das unsere Plattform für Nachwuchsfilmschaffende genauso wie für etablierte Regisseur*innen. Die bisherigen Next-Masters-Wettbewerbe werden in diesem Zuge mit den internationalen Wettbewerben für lange und kurze Filme verschmolzen.

Das umfangreiche Internationale Programm und die Sektion Spätlese legen wir zusammen in einem Publikumswettbewerb, in dem zwei neue Publikumspreise für kurze und lange Filme einführen.

Filmprogramm wird gestrafft

Das Filmprogramm soll in diesem Jahr gestrafft werden und gut 200 Werke umfassen – im Vergleich zu über 300 Filmen, die jeweils während der vergangenen Festivaleditionen gezeigt wurden.

„Wir wollen den hohen Qualitätsanspruch des Festivals halten, stets nach neuen filmischen Formen suchen und das Publikum bei DOK Leipzig nach wie vor aus dem Vollen schöpfen lassen. Gleichwohl arbeiten wir daran, unser Publikum nicht mit einer Fülle an Angeboten zu überfordern, sondern klar umrissene Programme zu präsentieren, die das Publikum gezielt auswählen kann“, führt der neue Festivalleiter aus.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung