Extended Reality: DOK Neuland

Extended Reality: DOK Neuland

default
Die wahre Welt gibt es nicht. Wahrheit und Wirklichkeit, das ist immer ein Ausloten von Grenzen. DOK Neuland macht dieses Ausloten zum Prinzip, um neue Erfahrungsräume abzubilden.
Accredited
Off
Ein Besucher von DOK Neuland trägt VR-Brille und große Kopfhörer. Er sitzt in einem Ledersessel, um ihn herum hängen halb-transparente graue Stoffbahnen von der Decke, auf denen eine Lichtprojektion sichtbar ist.
© Susann Jehnichen
Jetzt XR-Arbeiten für DOK Neuland 2022 einreichen:
red
Über DOK Neuland

Seit 2015 gibt DOK Neuland der Kunst von Extended-Reality-Arbeiten einen Raum. Jedes Jahr während der Festivalwoche laden wir unser Publikum ein, in der Ausstellung rund ein Dutzend internationale Arbeiten zu entdecken und zu erleben.

Möglich wird dieses Erleben durch technikbasierte neue Medien – wie zum Beispiel Virtual Reality, Augmented Reality oder 360°-Filme. Die Erzählungen untersuchen das revolutionäre Potenzial, wenn Kunst und Technologie aufeinandertreffen.

Mit den Möglichkeiten der neuen Medien brechen die eingeladenen Künstler*innen gewohnte Erzählweisen auf, erweitern die Grenzen unserer Realität und loten gemeinsam mit den Besucher*innen das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine aus, um neue Erfahrungsräume zu schaffen.

Accredited
Off
Wir suchen XR-Arbeiten für DOK Neuland 2022

Ab sofort können Sie Ihre XR-Arbeiten bei uns einreichen und Teil der diesjährigen Ausstellung von DOK Neuland werden. Die XR-Ausstellung findet im Rahmen der Festivalwoche von DOK Leipzig statt, vom 17. bis 23. Oktober. 

Was suchen wir?

Wir suchen Arbeiten aus den Bereichen Virtual Reality oder Augmented Reality, 360°-Filme, Sound-Installationen, Games, Apps oder auch Medienkunst in einer komplett neuen Form.

Ihre Arbeit benötigt keinen spezifischen Premierenstatus, um sich zu qualifizieren. Wir akzeptieren auch ältere XR-Arbeiten, da DOK Neuland eine kuratierte Ausstellung ohne Premierenregelungen ist.

Mehr über die Voraussetzungen, die technischen Anforderungen und den Auswahlprozess finden Sie in unserem Reglement zur XR-Einreichung.

Wie einreichen?

Sie können Ihre Arbeit direkt über unsere Website einreichen. Bitte melden Sie sich dafür in unserem myDOK-Bereich an – oder registrieren Sie sich neu, falls Sie noch kein Benutzerkonto bei uns haben. 

Nach dem Login gelangen Sie weiter zum Einreichformular

Die Einreichung ist bis 1. Juli 2022 möglich. 

Accredited
Off

„Seit kurzem wird das Metaversum immer präsenter. Unsere scheinbar unendlichen Möglichkeiten erweitern sich. Aber sind das Zukunftsperspektiven?

Hat es jemals etwas jenseits unserer Hoffnungen gegeben? Was ist, wenn nichts vor uns liegt?

Gerade in Zeiten wie diesen werden wir nicht aufhören, Räume für Extended Realities zu schaffen.“

Portrait picture of Lars Rummel. He wears a blue short with white stripes and smiles at the camera.
Lars Rummel
Kuration DOK Neuland
Wie stellen wir die Arbeiten aus?

In enger Zusammenarbeit mit den Künstler*innen konzipieren wir für die Ausstellung eine Rauminstallation, die ein Erlebnis für sich ist und gleichzeitig den einzelnen Arbeiten genug Raum gibt. Jede neue Ausstellung wagt einen Blick in die Zukunft: Wie werden sich unsere Konventionen und Gewohnheiten verändern? Dabei stellen wir uns auch die Frage, unter welchen Bedingungen wir neue Medien erleben wollen und welche Räume diesen innovativen Arbeiten gerecht werden.

Auch 2021 konnten wir unter den geltenden Pandemie-Schutzmaßnahmen die Ausstellung für das Publikum zugänglich machen. DOK Neuland 2021 widmete sich ungeordneten Verhältnissen. Die Kontrolle, die Übersicht scheint verloren, erst recht in Zeiten der Pandemie. Aber war jemals Ordnung? Und war sie immer gut? 

Zum ersten Mal konnten unsere Besucher*innen nicht nur vor Ort im Museum der bildenden Künste in die VR-Arbeiten eintauchen, sondern sie über einen Zeitraum von drei Wochen auch weltweit online erleben.

Accredited
Off
DOK Neuland Kuration

Lars Rummel

xr [at] dok-leipzig [dot] de

65. DOK Leipzig Festival
Save-the-Date!
Add to calender
Die Ausstellung 2021 wurde unterstützt von

DOK Neuland ist Bestandteil des DOK-Nachwuchs-Angebotes und wird in Kooperation mit der SLM realisiert.

Inpage Navigation
On