Extended Reality: DOK Neuland

Extended Reality: DOK Neuland

default
Ein Besucher von DOK Neuland trägt VR-Brille und große Kopfhörer. Er sitzt in einem Ledersessel, um ihn herum hängen halb-transparente graue Stoffbahnen von der Decke, auf denen eine Lichtprojektion sichtbar ist.
© Susann Jehnichen
Die wahre Welt gibt es nicht. Wahrheit und Wirklichkeit, das ist immer ein Ausloten von Grenzen. DOK Neuland macht dieses Ausloten zum Prinzip, um neue Erfahrungsräume abzubilden.
Accredited
Off
Über DOK Neuland

Seit 2015 gibt DOK Neuland der Kunst von Extended-Reality-Arbeiten einen Raum. Jedes Jahr während der Festivalwoche laden wir unser Publikum ein, in der Ausstellung rund ein Dutzend internationale Arbeiten zu entdecken und zu erleben.

Möglich wird dieses Erleben durch technikbasierte neue Medien – wie zum Beispiel Virtual Reality, Augmented Reality oder 360°-Filme. Die Erzählungen untersuchen das revolutionäre Potenzial, wenn Kunst und Technologie aufeinandertreffen.

Mit den Möglichkeiten der neuen Medien brechen die eingeladenen Künstler*innen gewohnte Erzählweisen auf, erweitern die Grenzen unserer Realität und loten gemeinsam mit den Besucher*innen das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine aus, um neue Erfahrungsräume zu schaffen.

Einreichungen für die Ausstellung 2022 sind ab März möglich. Details zum Einreichprozess finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

Accredited
Off
Wie stellen wir die Arbeiten aus?

In enger Zusammenarbeit mit den Künstler*innen konzipieren wir für die Ausstellung eine Rauminstallation, die ein Erlebnis für sich ist und gleichzeitig den einzelnen Arbeiten genug Raum gibt. Jede neue Ausstellung wagt einen Blick in die Zukunft: Wie werden sich unsere Konventionen und Gewohnheiten verändern? Dabei stellen wir uns auch die Frage, unter welchen Bedingungen wir neue Medien erleben wollen und welche Räume diesen innovativen Arbeiten gerecht werden.

Auch 2021 konnten wir unter den geltenden Pandemie-Schutzmaßnahmen die Ausstellung für das Publikum zugänglich machen. DOK Neuland 2021 widmete sich ungeordneten Verhältnissen. Die Kontrolle, die Übersicht scheint verloren, erst recht in Zeiten der Pandemie. Aber war jemals Ordnung? Und war sie immer gut? 

Zum ersten Mal konnten unsere Besucher*innen nicht nur vor Ort im Museum der bildenden Künste in die VR-Arbeiten eintauchen, sondern sie über einen Zeitraum von drei Wochen auch weltweit online erleben.

Accredited
Off
DOK Neuland Kuration

Lars Rummel

interactive [at] dok-leipzig [dot] de

65. DOK Leipzig Festival
Save-the-Date!
Add to calender
Die Ausstellung 2021 wurde unterstützt von

DOK Neuland ist Bestandteil des DOK-Nachwuchs-Angebotes und wird in Kooperation mit der SLM realisiert.

Inpage Navigation
On