Ein vollbesetztes Kino applaudiert.

Wir präsentieren: Die Gewinnerfilme der Partnerpreise

Bühne frei für die ersten Preisträger*innen der 65. Ausgabe von DOK Leipzig! Die neun Preise unserer Festivalpartner wurden am Samstagnachmittag in der Leipziger Schaubühne Lindenfels vergeben. Fast alle Preisträger*innen konnten ihre Auszeichnungen persönlich entgegennehmen. Die Preisträgerfilme der Goldenen und Silbernen Tauben werden in einer zweiten Veranstaltung am heutigen Abend verkündet.

Diese Filme wurden ausgezeichnet:

DEFA-Förderpreis (4.000 €): „Drei Frauen“ von Maksym Melnyk, Deutschland 2022

MDR-Filmpreis (3.000 €): „Silent Love“ von Marek Kozakiewicz, Polen, Deutschland 2022

Filmpreis Leipziger Ring (2.500 €): „König hört auf“ von Tilman König, Deutschland 2022

ver.di-Preis für Solidarität, Menschlichkeit und Fairness (1.500 €): „König hört auf“ von Tilman König, Deutschland 2022

Young Eyes Film Award (2.000 €): „Blauer Himmel Weiße Wolken“ von Astrid Menzel, Deutschland 2022

Preis der Interreligiösen Jury (1.750 €): A Life Like Any Other“ von Faustine Cros, Belgien, Frankreich 2022

Preis der Internationalen Filmkritik (FIPRESCI Preis): One Mother“ von Mickaël Bandela, Frankreich 2022

mephisto 97.6 Preis: Sliver Cave“ von Caibei Cai, China 2022

Gedanken-Aufschluss, vergeben von einer Jury aus Strafgefangenen der Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen: „Yonii“ von Julius Gintaras Blum, Deutschland 2022

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner*innen!