Viele Menschen mit Mund-Nase-Bedeckung im Kinosaal bei der Eröffnung von DOK Leipzig 2021

64. Ausgabe von DOK Leipzig: Großes Interesse an Präsenzveranstaltungen

DOK Leipzig hat 2021 insgesamt 38.950 Besuche bei den Veranstaltungen vor Ort und den digitalen Programmangeboten verzeichnet. Davon besuchten das lokale Publikum und die Fachakkreditierten 16.957 Mal unsere Kinovorführungen und weitere öffentliche Events an elf verschiedenen Locations in Leipzig. Rund 80 Prozent der verfügbaren Sitzplätze waren dabei ausgelastet – ein erfreuliches Ergebnis der ersten Festivaledition, die seit Beginn der Pandemie wieder vorrangig vor Ort stattfinden konnte.

Die Lust auf Festivalatmosphäre war zu spüren

Die sechs kostenfreien Screenings in der Osthalle des Leipziger Hauptbahnhofs waren mit insgesamt 840 Besucher*innen bis auf den letzten Platz gefüllt. Ebenso großen Anklang fand die Extended-Reality-Ausstellung DOK Neuland im Museum der bildenden Künste. Mit 676 Personen wurde die Kapazität der Ausstellung während der Festivalwoche vollständig ausgeschöpft. Manche Besucher*innen verbrachten drei bis vier Stunden mit den immersiven Arbeiten unter dem Titel „Chaos Is a Condition“.

Festivaldirektor Christoph Terhechte zieht Bilanz:

„In diesem Jahr ist wieder richtiges Festivalgefühl aufgekommen. Nach der letztjährigen Festivaledition ohne anreisende Gäste hat mich die Möglichkeit persönlicher Begegnungen am meisten erfreut. Filmschaffende und Besucher*innen haben diesen Eindruck mit uns geteilt. Die Entscheidung, trotz der herausfordernden Umstände primär auf ein Festival vor Ort in Leipzig zu setzen, hat sich bewährt.“

DOK Industry wird hybrid ...

Auch in diesem Jahr gab es neben den Kinovorführungen zahlreiche Online-Angebote. Die Branchenplattform DOK Industry fand zum ersten Mal in hybrider Form statt, viele Events für das Fachpublikum wurden parallel online und vor Ort in Leipzig realisiert. Die hybriden Angebote nutzten rund 1.400 Fachakkreditierte zur Vernetzung, darunter rund 500 Personen, die an vielen Orten der Welt online partizipierten. Insgesamt verzeichneten die Events von DOK Industry wie der DOK Co-Pro Market oder das Dialogformat „Meet the Experts“ 5.145 Teilnahmen.

… und DOK Stream zeigt Festivalfilme online

Das zweiwöchige Angebot DOK Stream präsentierte im Anschluss an die Festivalwoche deutschlandweit 71 Filme aus dem diesjährigen Programm, darunter alle Gewinnerfilme der Goldenen und Silbernen Tauben. Darüber hinaus waren Arbeiten von DOK Neuland und die Videoaufzeichnungen der Meisterklassen und Podiumsgespräche online zu sehen. Das Publikum in Deutschland und internationale Fachakkreditierte nutzten insgesamt 16.848 Mal die Online-Angebote des Festivals.

Insgesamt wurden während der 64. Ausgabe von DOK Leipzig rund 170 Filme und XR-Arbeiten gezeigt.

Mehr Infos zur Bilanz des diesjährigen Festivals gibt es hier in unserer Pressemitteilung.