DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 29 October – 4 November 2018
61st International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Deutscher Wettbewerb langer Dokumentar- und Animationsfilm


Webarchiv


Internationaler Wettbewerb langer Dokumentar- und Animationsfilm

Alles andere zeigt die Zeit

Andreas Voigt | Deutschland | 2015 | 94 min. | OmeU

Dokumentarfilm

 

Leipzig 1986–2015. Teil 6 der Langzeitbeobachtung, durch die Wendewirren bis ins Jahr 25 der Wiedervereinigung. Zeitgemälde von emotionaler Wucht.

 


 

Brothers („Bracia“)

Wojciech Staroń | Polen | 2015 | 68 min. | OmeU

Dokumentarfilm

 

Nach 70 Jahren Exil kehren Mieczysław und Alfons nach Polen zurück. Kabbeleien, intime Momente, ein naher Abschied. Poetische Bilanz eines Lebens zu zweit in symbolischen Bildern.

 


 

The Event („Sobytie“)

Sergei Loznitsa | Niederlande, Belgien | 2015 | 74 min. | OmeU

Dokumentarfilm

 

19.8.1991: Putsch in Moskau. In Leningrad stehen die Menschen auf den Straßen und warten, während im TV „Schwanensee“ läuft. Das Ende einer Epoche in Archivbildern.

 


 

Francofonia

Alexander Sokurov | Frankreich, Deutschland, Niederlande | 2015 | 87 min. | OmeU

Dokumentarfilm

 

Die Rettung der Kunstschätze des Louvre im Zweiten Weltkrieg und die Geschichte zweier Männer als animiert-fiktionale Dokumentar-Collage vom Meister des kontemplativen Essays.

 


 

Lampedusa in Winter

Jakob Brossmann | Österreich, Italien, Schweiz | 2015 | 93 min. | OmeU

Dokumentarfilm

 

Die Fähre ist kaputt, die Fischer streiken, der Müllberg wächst, Lebensmittel sind knapp – dazu die Flüchtlinge. Genauer Blick auf Menschen, die in der Krise Menschlichkeit bewahren.

 


 

The Longest Run („O pio makris dromos”)

Marianna Economou | Griechenland | 2015 | 77 min. | OmeU

Dokumentarfilm

 

Zwei Jungs aus Syrien und dem Irak warten im griechischen Knast auf eine hohe Strafe und eine aussichtlose Zukunft … Flüchtlingsdrama im Wortsinn, herzerschütternd.

 


 

The Magic Mountain (“La montagne magique”)

Anca Damian | Rumänien, Frankreich, Polen | 2015 | 87 min. | OmeU

Animadok

 

Ein Weltenbummler, polnischer Dissident, Bergsteiger und Künstler, der in Afghanistan bei den Mudschaheddin gegen die Rote Armee kämpft. Reich animierte Abenteuergeschichte.

 


 

The Other Side

Roberto Minervini | Frankreich, Italien | 2015 | 90 min. | OV (Englisch)

Dokumentarfilm

 

Die Welt der Abgehängten in Louisiana: Drogen, schneller Sex, rassistische Sprüche, paramilitärische Schießübungen. Gespensterhaft inszeniert, in zärtlich-schönen Bildern.

 


 

Under the Sun (“V luchakh solnca”)

Vitaly Mansky | Russland, Deutschland, Tschechien, Nordkorea | 2015 | 106 min. | OmeU

Dokumentarfilm

 

Alltag in Nordkorea: Pioniere, Fahnenappell, Arbeitskollektiv, reichlich zu essen und stets ein Lied auf den Lippen. Perfekt inszeniert für die Kamera – absurdes Theater, voll von großer Tragik.

 


 

Wie die anderen

Constantin Wulff | Österreich | 2015 | 95 min. | OmeU

Dokumentarfilm

 

Eine Kinder- und Jugendpsychiatrie: junge Patienten, die aus der Spur gekippt sind, und Ärzte am Kraftlimit. Nüchterne Beobachtung einer Institution zwischen Routine und Emotion.

 


 

With or Without You

Hyuck-jee Park | Südkorea | 2015 | 92 min. | OmeU

Dokumentarfilm

 

Als Frauen eines Mannes verbrachten sie ihr Leben gemeinsam. Jetzt wird Chun-hee von Magg-i aufs Alleinsein vorbereitet. Komplexes Beziehungsgefüge in poetischen Bildern.

 


 

The Wolfpack

Crystal Moselle | USA | 2015 | 84 min. | OV (Englisch)

Dokumentarfilm

 

Kaspar Hauser in New York: unglaubliche Geschichte von sechs Brüdern, die ihr Vater ihre ganze Kindheit lang gefangen hielt und die sich nun befreien – mit der Kraft des Kinos.