Lift Like a Girl

Media Name: b16b1b48-e415-42f7-9a5a-3254e522a034_304.JPG

Lift Like a Girl

Ash ya Captain
Mayye Zayed
Deutscher Wettbewerb
Dokumentarfilm
Dänemark,
Ägypten,
Deutschland
2020
95 Minuten
Arabisch
Untertitel: 
Englisch
Europapremiere

Termine und Tickets DOK Leipzig Logo

Verfügbar

abrufbar auf CultureBase.org

Verfügbar
Video-on-Demand
on Demand

abrufbar auf CultureBase.org

Credits DOK Leipzig Logo
Mayye Zayed
Mayye Zayed
Anke Petersen
Anna Bolster
Eva Klöcker
Claudia Tronnier
The Getty Images ARRAY Grant
Arab Fund For Arts & Culture (AFAC)
HotDocs - Blue Ice Group Documentary Fund
International Media Support (IMS)
The Danish-Arab Partnership Programme The Danish Egyptian Dialogue Initiative (DEDI)
Samir Nabil
Andromeda Film AG
Kristoffer Salting
Brian Dyrby
Sara Abdallah
Mayye Zayed
Mohamad Elhadidi
Mayye Zayed
Marian Mentrup

In einem staubigen Wohnviertel nahe des Hafens von Alexandria befindet sich das „Sportstudio“ von Captain Ramadan. Der ehemalige Profiathlet coachte hier über zwanzig Jahre lang junge Frauen im Gewichtheben – unter anderen auch seine Tochter Nahla, die erste ägyptische Weltmeisterin. Ein außerordentlich nahes Porträt dieses Einzelkämpfers, der den sportlichen Nachwuchs Ägyptens selbstfinanziert zur Weltklasse hob, rückt zudem eine zweite Protagonistin in den Fokus: die junge Asmaa.

Mayye Zayed begleitet vier Jahre lang die anfangs 14-jährige Schülerin des Captains. In ihrem roten Popeye-der-Seemann-T-Shirt bahnt sie sich mithilfe ihres Lehrers den Weg zu Wettkämpfen der globalen Oberliga. Behutsam entfaltet sich die Geschichte der inneren Höhen und Tiefen der introvertierten jungen Frau, deren Gefühlslagen die Kamera ohne viele Worte präzise einfängt. Die Dramaturgie der chronologischen Erzählung folgt den Ereignissen in bester Direct-Cinema-Manier und passt sich dem Rhythmus des Lebens – und des Todes – auf bemerkenswerte Weise an. Es entsteht das Porträt einer ungewöhnlichen Beziehung und einer rauen Umgebung, die den Beteiligten nicht nur physische Stärke abverlangt.
Borjana Gaković
Nominiert für: DEFA Förderpreis, Dokumentarfilmpreis des Goethe-Instituts, VER.DI Preis für Solidarität, Menschlichkeit und Fairness, Young Eyes Film Award
Mehr zum Film
#
Familienbande
Umverteilen und Mitreden
Kleine Welten, große Menschen
Download Film Details PDF