Eine Hand trägt eine Geburtstagstorte mit vielen brennen Kerzen darauf.

„The Blunder of Love“ gewinnt Doc Alliance Award

Die Gewinnerfilme der Doc Alliance Awards stehen fest. Mit den Preisen zeichnet das europäische Festival-Netzwerk Nachwuchstalente für ihre ersten oder zweiten Werke aus.

Der Doc Alliance Award für den besten langen Dokumentarfilmfilm ging in diesem Jahr erstmals an den von uns nominierten Kandidaten: Gratulation an The Blunder of Love von Rocco Di Mento! Der Film lief DOK Leipzig 2020 im Wettbewerb um den Publikumspreis.

The Blunder of Love – ein Film über unbequeme Familienwahrheiten

Bei seiner filmischen Spurensuche durch die Archive seiner Familie fördert Rocco Di Mento alte 8mm-Privatfilme, einen nie veröffentlichten Roman, diverse Liebesbriefe und eine ganze Menge lange verdrängter Gefühle zutage – eine Gemengelage, die eine Eigendynamik entwickelt. Plötzlich geht es nicht mehr nur um die Suche nach der großen Liebe, sondern auch darum zu fragen, was Menschen über Beziehungsstatus und Verwandtschaftsgrad hinaus zusammenhält.

Die Jury lobte die „charmante Neugier“ des Filmemachers, „die sich zu einer regelrechten Dekonstruktion von Mythen entwickelt und zu einer unaufdringlichen Enthüllung von Familiengeheimnissen und Traumata, die von Generation zu Generation weitergegeben werden.“

Einen ersten Einblick in die Geschichte des Films erhalten Sie in dem Director’s Short Cut, den uns der Regisseur zum Festival schickte. Weiter zu Vimeo

Erstmals auch ein Kurzfilm ausgezeichnet

Neu in diesem Jahr war die Einführung eines Preises für den besten Kurzfilm, der an Bless You! von Tatiana Chistova ging. Der Film wurde vom Festival Millenium Docs Against Gravity nominiert. Wir gratulieren der Filmemacherin, die mit Bless You! auch in unserem Festivalprogramm 2020 vertreten war.

Sowohl Bless You! als auch The Blunder of Love und weitere nominierte Filme sind bis 18. Juli als Video-on-Demand auf dafilms.com verfügbar. DAFilms ist die Streaming-Plattform von Doc Alliance.

Die Preisverleihung fand am Dienstag, den 13. Juli statt – im Rahmen von Cannes Docs, dem Branchenprogramm für Dokumentarfilme der Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Anlässlich dieser Veranstaltung präsentierte Doc Alliance auch die neue Website, auf der das Festival-Netzwerk seine Aktivitäten vorstellt.