Grafik: Ein großes rotes Herz-Emoji

„Hallo du!“ grüßt vom Dach des MdbK Leipzig

Das Museum der bildenden Künste Leipzig wird vom 25. bis 31. Oktober wieder zu unserem Festivalzentrum und zum Treffpunkt für unsere Gäste. In diesem Jahr rücken wir zusätzlich das Gebäude selbst ins Scheinwerferlicht – mit einer künstlerischen Arbeit, die an der Außenfassade sichtbar sein wird. Die US-amerikanische Filmemacherin Shelly Silver wirft in ihrer Projektion die Frage auf, wie ein Museum, das Vergangenheit und Gegenwart der Kunst präsentiert, eine Verbindung zur nächsten Generation herstellen kann.

Shelly Silver nimmt damit das Thema ihres Films Girls/Museum auf, in dem sie die Sammlung des MdbK aus Sicht von jungen Mädchen erkundete. Der Film feierte letztes Jahr bei uns Premiere. Nun kehrt die Regisseurin mit „Hallo du!“ ins MdbK zurück. Aus diesem Anlass zeigen wir auch Girls/Museum noch einmal in unserem Programm.

Die Arbeit „Hallo du!“ wird am Abend des 24. Oktober zum ersten Mal auf der MdbK-Fassade aufleuchten und Sie durch Bilder in einen Dialog verwickeln. In der Festivalwoche vom 25. bis 31. Oktober können Sie die Arbeit täglich jeweils von 17 bis 22 Uhr betrachten. Den besten Blick darauf haben Sie vom Marktplatz.

Wir danken dem US-Generalkonsulat Leipzig und dem Museum der bildenden Künste Leipzig für ihre Unterstützung.