Filmstill: Bildcollage verschiedener bekannter Köpfer der US-amerikanischen Geschichte

Sonderreihen bei DOK Leipzig 2020 stehen fest

Wir widmen unsere diesjährige Hommage der Filmemacherin Annik Leroy, blicken auf ältere Festivalfilme und neue Entwicklungen im Hybriden und widmen uns in den „Re-Visionen“ ausführlich den 25 Jahren des Leipziger Animationsfilmwettbewerbs. Auch haben wir Spannendes im „Kids DOK“-Programm, damit auch die kleinen Leute wieder große Augen bekommen. Im Hauptbahnhof gibt es neben aktuellen Wettbewerbsfilmen einen Themenzyklus zu Industriekultur zu sehen und einen Film von Kurt Tetzlaff als Vorausschau auf ein Programm über den Filmemacher in 2021. Auch das Dialog-Format „Animation Perspectives“ ist wieder Teil der Sonderreihen – in diesem Jahr mit den Medienkünstlern Patrick Buhr und Aaron Jablonski.

Einen ersten Überblick über die Sonderreihen erhalten Sie hier.