Schulvorstellung Atomkraft Forever

Schulvorstellung Atomkraft Forever

small
Ein Mann in einem roten Schutzanzug reinigt mit einen Hochdruckreiniger einen Metallkasten.

Regie: Carsten Rau 
Deutschland 2020, 94 min.

Altersempfehlung: ab 15 Jahre

Themen: Umwelt, Energie, Atomkraft, Verantwortung, Protest, Gesellschaft 
Unterrichtsfächer: Gemeinschaftskunde, Geschichte, Biologie, Physik, Ethik, Politik, Philosophie

Zum Inhalt

2022 steigt Deutschland endgültig aus der Atomkraft aus: Das letzte Atomkraftwerk wird abgeschaltet, weil die Erfahrung von Fukushima gezeigt hat, dass das Risiko zu hoch ist und die Technik nicht beherrschbar. Doch dass damit das nukleare Problem gelöst wäre, erweist sich bei genauerer Betrachtung als Illusion: Zigtausende Tonnen radioaktiver Müll, deren Lagerung völlig unklar ist. Gefährlicher Rückbau der Kraftwerke, der Jahrzehnte dauern und viele Milliarden Euro verschlingen wird. Und europäische Nachbarn, die an der vermeintlich sauberen Kernenergie festhalten: Von 27 EU-Staaten betreiben 13 Atomkraftwerke – und der Ausbau geht weiter.

Atomkraft Forever lief bei DOK Leipzig 2020 im Deutschen Wettbewerb. In unserem Filmarchiv können Sie mehr zum Film lesen.

Trailer

Schulmaterial zum Download

Das PDF mit Unterrichtsmaterial zur Vor- und Nachbereitung der Filmvorführung können Sie hier herunterladen: 

The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.
Schulmaterial zu Atomkraft Forever
DOK Bildung

Luc-Carolin Ziemann

bildung [at] dok-leipzig [dot] de (bildung[at]dok-leipzig[dot]de)

Inpage Navigation
Off