DOK Stream: Datenschutzhinweise

DOK Stream: Datenschutzhinweise

default
Datenschutzhinweise für die Nutzung von audiovisuellen Inhalten des DOK Stream, bereitgestellt durch die PANTAFLIX Technologies GmbH
Accredited
Off
A. Datenschutzgrundsätze

Geltungsbereich

Die folgenden Datenschutzhinweise gelten für den Besuch und die Nutzung von audiovisuellen Inhalten im DOK Stream während des Festivals DOK Leipzig („Festival“ oder „Angebot“) vom 25.10.2021 bis 14.11.2021. Für die Nutzung anderer Inhalte von DOK Leipzig gelten die Datenschutzhinweise unter dok-leipzig.de/datenschutz.

Verantwortlicher 

Verantwortlich für die Einhaltung des Datenschutzes ist der im Impressum genannte Betreiber.

Datenquelle

Sie teilen uns Ihre Daten entweder aktiv über eine Eingabemaske oder E-Mail mit oder sie werden über unsere IT-Systeme, Cookies oder ähnliche Technologien erhoben.

Rechtsgrundlage

Ihre Daten werden entweder auf Basis einer Einwilligung, zur Durchführung eines Vertrages oder auf Basis unserer berechtigten Interessen erhoben.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung. Basiert die Verarbeitung auf einer Einwilligung, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen, basiert sie auf einem berechtigten Interesse, können Sie dieser jederzeit widersprechen, wenn Ihre Interessen überwiegen. Bei der zuständigen Aufsichtsbehörde steht Ihnen ein Beschwerderecht zu.

B. Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Leipziger Dok-Filmwochen GmbH
Katharinenstr. 17
04109 Leipzig
Telefon: 0341 30864-0
info [at] dok-leipzig [dot] de
www.dok-leipzig.de

Kontaktdaten unseres externen Datenschutzbeauftragten:

Danny Schmiedel
gx-systems
datenschutz [at] dok-leipzig [dot] de

 

2. BESTELLUNG EINES INHALTS

Im Rahmen des Bestellprozesses geben Sie in die zur Verfügung gestellten Eingabemasken Kontakt- und Zahlungsdaten ein. Diese Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bestellung verwendet. Die PANTAFLIX Technologies GmbH übermittelt diese Daten nur an Dritte, wenn dies zur Abwicklung der Bestellung erforderlich ist (Zahlungsdienstleister). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Die erhobenen Daten werden nach Abwicklung der Bestellung und Ablauf etwaiger Aufbewahrungsfristen gelöscht. Die Abwicklung Ihrer Bestellung ist ohne die Erhebung der Daten nicht möglich.

Das über die IP-Adresse erfasste Land wird gespeichert und nach Ablauf der Mietzeit und etwaiger gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelöscht. Die weiteren Daten werden nicht gespeichert. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den Vertrag abzuwickeln und unseren gesetzlichen Informationspflichten nachzukommen. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO, da die Daten für die Abwicklung des Vertrages erforderlich sind.

 

3. GEOLOCATION

Anhand Ihrer beim Abspielen des Inhalts unseres Angebots erfassten IP - Adresse wird das Land, von dem Sie aus zugreifen, festgestellt. Auf dieser Basis wird entschieden, ob der Inhalt durch Sie abgespielt werden kann. Eine darüberhinausgehende Ortung Ihres Standorts findet nicht statt.  Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Feststellung Ihres Aufenthaltslandes ist notwendig, da Nutzungsrechte an Inhalten beschränkt auf verschiedene Territorien eingeräumt werden und der Verantwortliche als Lizenznehmer verpflichtet ist, darauf zu achten, dass die Ausstrahlung nicht in nichtlizenzierte Territorien erfolgt. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden nicht gespeichert.

 

4. Abruf eines Inhalts

Der Dok Stream nutzt einen embedded Player (integrierter Player) zur Bereitstellung der Inhalte und zur Abwicklung der Zahlungen.  Der Anbieter dieses Players ist die PANTAFLIX Technologies GmbH, Neue Schönhauser Straße 16, 10178 Berlin. Beim Aufruf des Players werden verschiedene Daten (IP Adresse, Betriebssystem, Browser) zu dem Anbieter übertragen, um ein optimale Nutzung zu gewährleisten. Eine Löschung der Daten erfolgt, sobald sie für diesen Zweck nicht mehr benötigt werden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Zur Nutzung unseres Angebots müssen unsere Cookies akzeptiert werden. Die Cookies sind technisch notwendig um den Dienst bereitstellen zu können. Erfolgt keine Einwilligung, kann das Angebot nicht genutzt werden.

 

5. Zahlungsdienstleister

Der Dok Stream bindet Zahlungsdienste von Drittunternehmen ein. Sofern Sie einen Kauf  tätigen, werden vom Zahlungsdienstleister verschiedene Zahlungsdaten (zum Beispiel Name, Zahlbetrag, Kontodaten, Kreditkartenummer) zur Abwicklung der Zahlung verarbeitet. Die PANTAFLIX Technologies GmbH bindet die folgenden Zahlungsdienstleister zur Vertragsabwicklung (Art. 6 (1) b) DSGVO) und im Interesse eines sicheren, schnellen und komfortablen Service (Art. 6 (1) f) DSGVO) ein. Für den Fall, dass eine Einwilligung abgefragt wird, basiert dies auf Art. 6 (1) a) DSGVO, wobei eine Einwilligung für die Zukunft widerrufbar ist.  In Verbindung mit der Verarbeitung der Zahlung werden keine Kreditkarteninformationen gespeichert.

Zur sicheren Abwicklung der von Ihnen veranlassten Zahlungen werden die Dienste des Zahlungsdienstleisters Adyen N.V., Simon Carmiggeltstraat 6, 1011DJ Amsterdam, Niederlande, Zweigniederlassung Deutschland: Friedrichstraße 63, 10117 Berlin, Deutschland, verwendet („Adyen“). Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, dabei nur soweit dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Adyen können Sie der Datenschutzerklärung von Adyen entnehmen: https://www.adyen.com/de_DE/richtlinien-und-haftungsausschluss/privacy-…

Des Weiteren werden die Dienste von Paypal genutzt. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“). Ihre Zahlungsdaten (regelmäßig sind dies Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Land des Paypal-Accounts) werden im Rahmen der Zahlungsabwicklung an Paypal weitergegeben. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, dabei nur soweit dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch PayPal können Sie der Datenschutzerklärung von PayPal entnehmen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

 

6. Abrufdaten

Wenn Sie Inhalte abrufen und abspielen, verarbeitet die PANTAFLIX Technologies GmbH die Zugriffsdaten zu den Inhalten. Sie erfasst, welchen Inhalt Sie genutzt haben, um weitergehende Funktionen wie z. B Fortsetzung der Wiedergabe des Inhalts zu einem späteren Zeitpunkt, zu ermöglichen. Diese Abrufdaten werden zur Erfüllung des Vertrages genutzt, Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

7. Weitergabe personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergeben oder anderweitig verbreitet, es sei denn, dies ist für die Erfüllung notwendiger Dienstleistungen erforderlich (Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), Sie haben in die Weitergabe eingewilligt (Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder die Weitergabe von Daten ist aufgrund gesetzlicher Regelungen zulässig.

Im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die PANTAFLIX Technologies GmbH berechtigt, externe Dienstleister, die als Auftragsverarbeiter gem. Art. 4 Nr. 8 DSGVO tätig sind, mit der Datenverarbeitung zu beauftragen. Externe Dienstleister unterstützen den technischen Betrieb und Support des Angebots und der Zahlungsabwicklung. Die beauftragten externen Dienstleister verarbeiten Ihre Daten dabei nach unseren Weisungen.

Unsere externen Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. der Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten jedoch an einen im Drittland ansässigen Dienstleister übermittelt und dort verarbeitet werden, wird der Schutz ihrer personenbezogenen Daten mittels geeigneter Garantien, wie z. B. den Abschluss von Standarddatenschutzklauseln, sichergestellt.

 

8. E-Mail

Senden Sie uns eine E-Mail an dokstream [at] dok-leipzig [dot] de, werden die mit der E-Mail an uns übermittelten Daten gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt allein zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Die Daten werden gelöscht, sobald Ihr Anliegen abschließend geklärt ist. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine E- Mail widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

9. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

10. Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzbehörde zu beschweren:

Der Sächsische Landesbeauftragte für den Datenschutz 
Sächsischer Datenschutzbeauftragter 
Devrientstraße 5 
01067 Dresden

Stand: 6. Oktober 2021, Änderungen vorbehalten

Inpage Navigation
On