DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 29 October – 4 November 2018
61st International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Neukoelln

Neukölln Unlimited

Schulmaterial

zum film

Der Dokumentarfilm „Neukölln Unlimited“ erzählt die Geschichte von Lial, Hassan und Maradona Akkouch, drei Geschwistern aus Berlin Neukölln. Tag für Tag leben sie mit der Angst vor der Abschiebung. Während Lial und Hassan auf diesen Druck reagieren, indem sie immer mehr Verantwortung übernehmen und sich schließlich in einem Konkurrenzkampf um die Ernährerrolle der Familie wieder finden, häufen sich beim 14-jährigen Maradona die Probleme. Er wird wiederholt von der Schule suspendiert und bekommt erste Strafanzeigen, die nicht nur seinen Aufenthalt sondern auch den seiner Familie gefährden könnten. Abseits der gängigen Klischees über Migranten und Problembezirke erzählt dieser Dokumentarfilm vom echten und keinesfalls alltäglichen Leben dreier Jugendlicher, die um ihr Bleiberecht in Deutschland und um ihr eigenes Leben kämpfen. Mit seinen Ausflügen in die HipHop und Breakdance-Szene vermittelt er sehr authentisch, wo Wut und Verzweiflung von Jugendlichen aus der 2. und 3. Migrantengeneration ihr Ventil finden.

KontaKt


DOK Leipzig

Luc Carolin Ziemann

+49 (0) 341 30864-0