Teachers Day

Teachers Day

default
Diskutieren, Hinterfragen, Analysieren – Zum Einsatz von Dokumentarfilm im Unterricht
Accredited
Off
Ein Veranstaltungsraum, in dem verteilt mit Mindestabstand mehrere Personen sitzen und drei Vortragenden zuhören. Auf der Leinwand hinter den Vortragenden steht der Schriftzug: Methoden der Nachbereitung.
© Hyejeong Yoo
Fortbildung für Lehrkräfte

Vision Kino in Kooperation mit DOK Leipzig 2022
 

  • Mittwoch, den 19. Oktober 2022, 10:00–17:00 Uhr, Leipzig (Polnisches Institut, Markt 10)
  • Workshopleitung: Leopold Grün (Vision Kino), Luc-Carolin Ziemann (DOK Leipzig)
  • Geeignet vor allem für Lehrer*innen der Sek I und Sek II
  • Inklusive Besuch eines Filmprogramms des aktuellen Jahrgangs von DOK Leipzig
Warum Dokumentarfilme in der Schule zeigen?

Wir nehmen die Welt heute vermehrt durch mediale Darstellungen wahr. Dokumentarische Formen und Dokumentarfilme spielen dabei im Schulunterricht eine zunehmend wichtige Rolle, auch wenn sie nicht das objektive „Fenster zur Welt“ sind, als das sie lange wahrgenommen wurden. Dennoch und gerade deshalb ermöglichen Dokumentarfilme die Sicht auf Erfahrungswelten jenseits der eigenen Realität, weiten Horizonte und eröffnen neue Perspektiven.

Durch die sorgfältige gemeinsame Analyse von Dokumentarfilmen wird ein Blick hinter die Kulissen des dokumentarischen Arbeitens möglich. Im Mittelpunkt steht dabei nicht nur die Frage, WAS für eine Geschichte ein Film erzählt, sondern WIE er das tut, welche kreativ-filmischen Mittel er dafür nutzt und welcher Entstehungsprozess damit verbunden ist.

In welchem Rahmen findet die Fortbildung statt?

DOK Leipzig ist seit mehr als 60 Jahren ein Ort für künstlerisch herausragende Dokumentarfilme, die sich hervorragend für die Bildungsarbeit eignen. Im Rahmen unseres Vermittlungsprogramms DOK Bildung bieten wir exklusive Schulvorstellungen mit Dokumentarfilmen für Klassen aller Altersstufen an.

Was beinhaltet die Fortbildung?

In diesem Jahr steht der brandneue Film „König hört auf“ im Mittelpunkt der Fortbildung. Der Besuch einer Festivalvorstellung des Films inklusive eines Filmgesprächs im Kino ist Teil der Veranstaltung. Im Folgenden untersuchen wir mit einer gemeinsamen vertiefenden Analyse Form und Thema des Films und zeigen Einsatz- und Anbindungsmöglichkeiten für den Unterricht. Auch die Arbeit mit Begleitmaterialien, Ausschnitten und weiterführenden Aufgaben erproben wir im Rahmen des Workshops.

Wie kann ich mich anmelden?

Der Teachers Day ist kostenfrei.

Rückfragen und Anmeldungen (bitte bis 5.10.2022) bitte an: 
Luc-Carolin Ziemann (Projektleitung DOK Bildung/ Auswahlkommission)

bildung [at] dok-leipzig [dot] de
+49 (0)173 3925231

Eine Fortbildung in Kooperation mit VISION KINO

Inpage Navigation
On