Filmarchiv

Sections

Jahr

Choir Tour

Animationsfilm
2012
5 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Sabine Andersone
Edmunds Jansons
Girts Biss
Edmunds Jansons
Edmunds Jansons
Edmunds Jansons
Girts Biss
Auch in einem weltbekannten Knabenchor sind die Jungs neugierig und abenteuerlustig. Als ihre Aufsichtsperson in einem Aufzug stecken bleibt, entdecken sie die Stadt auf eigene Faust und haben dabei jede Menge Spaß.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Das Herz des Stromboli

Animationsfilm
2012
8 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Tobias Deicke
Tobias Deicke
Bowen Liu
Tobias Deicke
Tobias Deicke
Benedikt Gaussling, Benedikt Schöller
Die Bewohner des Dörfchens Ginostra leben am Fuße des Vulkans Stromboli. Als dieser ausbricht, werden sie alle durch einen wundersamen Zufall gerettet.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Anima für Kinder
Hallo Tod! Knietzsche erklärt den Tod – Was kommt, das geht Anja von Kampen

Knietzsche meint: „Manche Leute sagen, das Leben ist wie eine Achterbahnfahrt.“ Wenn man sich das so vorstellt ...

Hallo Tod! Knietzsche erklärt den Tod – Was kommt, das geht

Animationsfilm
2012
2 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Anja von Kampen
Anja von Kampen
Oliver H. Wolf
Fiete Müller
Anja von Kampen
Anja von Kampen
Stephan Fieberg
Knietzsche meint: „Manche Leute sagen, das Leben ist wie eine Achterbahnfahrt.“ Wenn man sich das so vorstellt, geht es im Leben hoch und runter, und jeder darf einmal fahren. Und was kommt dann? Knietzsche hat sich darüber Gedanken gemacht.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

International Father’s Day

Animationsfilm
2012
5 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Sabine Andersone
Edmunds Jansons
Edmunds Jansons
Edmunds Jansons
Edmunds Jansons
Horet Kuus
Für die Menschen ist der Vatertag ein Feiertag, aber für einen kleinen Vogel ist es ein ganz gewöhnlicher Arbeitstag mit den immer gleichen Sorgen – nämlich Nahrung für seine Familie zu finden.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Maple Syrup

Animationsfilm
2013
2 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Yoshino Aoki
Yoshino Aoki
James Grant
Yoshino Aoki
Yoshino Aoki
Yoshino Aoki
Yoshino Aoki
Daniel Lagacé
Ein kleines Mädchen ist mit großem Gepäck von Kanada in eine neue Heimat gereist. Sie macht ihren Koffer auf und findet etwas Unerwartetes, aber sehr Vertrautes.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Meatballs and Fork-Beast

Animationsfilm
2012
5 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Johan Hagelbäck
Johan Hagelbäck
Johan Hagelbäck
Stark zu sein, ist echt gut. Aber klein und tapfer zu sein und seine Freunde zu retten, ist wahrscheinlich noch besser.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Miriam's Kite

Animationsfilm
2013
5 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Andrus Raudsalu
Riho Unt
Tiit Kikas
Ragnar Neljandi
Riho Unt
Marili Toome, Triin Sarapik-Kivi
Leelo Tungal, Peep Pedmanson
Miriams Lieblingsspiel ist es, ihren bunten Drachen steigen zu lassen. Eines Tages wollen ihr kleiner Bruder und ihre abenteuerlustige Henne es auch einmal probieren.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Anima für Kinder
Quantum Jump Hayk Sahakyants

Der kleine Mönch darf noch nicht an der Ausbildung im Kloster teilnehmen. Stattdessen muss er den Boden putzen. Dabei geht die Fantasie ein wenig mit ihm durch ...

Quantum Jump

Animationsfilm
2013
7 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
David Sahakyants
Hayk Sahakyants
Vasili Filatov
Hayk Sahakyants
Hayk Sahakyants
Hayk Sahakyants
Vardan Zadoyan
Vasili Filatov
Der kleine Mönch darf noch nicht an der Ausbildung im Kloster teilnehmen. Stattdessen muss er den Boden putzen. Dabei geht die Fantasie ein wenig mit ihm durch und er bekommt Ärger. Als er aber den alten Meister und dessen Schüler beim Meditieren beobachtet, will er es dann doch endlich mal auf eigene Faust ausprobieren.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Rabbit and Deer

Animationsfilm
2013
16 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
József Fülöp
Péter Vácz
Máté Hámori
Gábor Garai
Judit Czakó
Attila Bertóti, Péter Vácz
Péter Vácz
Máté Hámori
Hase und Reh leben glücklich und sorgenfrei, bis Rehs neueste fixe Idee, eine Formel für die dritte Dimension zu finden, ihre Freundschaft auf die Probe stellt. Nach einem unvorhergesehenen Unfall findet sich Reh in einer neuen und unbekannten Welt wieder. Durch Dimensionen getrennt, müssen die beiden Freunde einen Weg zurück zueinander finden.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Anima für Kinder
Room on the Broom Jan Lachauer, Max Lang

Die Hexe will eine Reise machen, drum packt sie ihre sieben Sachen … Doch Wind und Wetter zwingen sie immer wieder zur Landung ...

Room on the Broom

Animationsfilm
2013
26 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Martin Pope, Michael Rose
Jan Lachauer, Max Lang
René Aubry
Julia Donaldson, Max Lang
Die Hexe will eine Reise machen, drum packt sie ihre sieben Sachen … Doch Wind und Wetter zwingen sie immer wieder zur Landung. Dabei beweist sie ein großes Herz und lernt viele neue Freunde kennen, die ihr letztendlich in der Not aushelfen. Ein wunderbarer Film über Freundschaft.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Schrecken ohne Ende

Animationsfilm
2012
6 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Carsten Bunte, Patrick Brennecke
Max Stöhr, Michael Sieber
Daniel Vulcano
Johannes Weiland
Max Stöhr, Peter Ruschel
Marcus Sauermann
Christian Heck
Wenn die weltbeste große Schwester wegziehen will, braucht man einen echt guten Plan, um das zu verhindern.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Anima für Kinder
Somewhere Over the Rainbow Brent Dawes

Chamäleon ist sehr stolz auf seine reine weiße Haut. Als er in eine Schlammpfütze tritt, tut er alles, um wieder sauber zu werden, wird aber stattdessen ...

Somewhere Over the Rainbow

Animationsfilm
2012
5 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Philip Cunningham
Brent Dawes
Jeremy Olivier
Brent Dawes
Darryn Poser
Brent Dawes
Matthew Gair
Chamäleon ist sehr stolz auf seine reine weiße Haut. Als er in eine Schlammpfütze tritt, tut er alles, um wieder sauber zu werden, wird aber stattdessen immer weniger weiß. Endlich ist er wieder sauber, nur um festzustellen, dass ihm die Farbe eigentlich ganz gut gefallen hat. Aber wie soll er sie jetzt wiederkriegen?

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

The Kiosk

Animationsfilm
2013
7 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Saskia von Virág
Anete Melece
Ephrem Lüchinger
Anete Melece
Fee Liechti, Anete Melece
Stefan Holaus, Anete Melece
Anete Melece
Christof Steinmann
Seit Jahren ist der Kiosk Olgas kleines Heim. Zum Zeitvertreib liest sie Reisemagazine und träumt sich weit weg. Ein absurder Zwischenfall setzt ihr Abenteuer in Gang.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

The Mole at the Sea

Animationsfilm
2012
5 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Lyubov Gaidukova
Anna Kadykova
Alexey Chizhik
Anna Kadykova
Anna Kadykova
Tanya Yatsyna, Roman Efremov, Dasha Kotova, Oleg Chusin, Anna Kadykova
Anna Kadykova
Dmitry Uryupin
Ein Maulwurf möchte an den Strand und gräbt sich durch. Erst ist er allein, doch dann kommen die Menschenmassen. Egal, wo er auch aus dem Sand auftaucht, es gibt keinen Platz mehr für ihn.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

The Smortlybacks

Animationsfilm
2013
6 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Ted Sieger, Catherine Ann Berger
Ted Sieger, Wouter Dierickx
Christoph Utzinger
Ted Sieger, Wouter Dierickx, Sophie Animation
Ted Sieger, Wouter Dierickx
SoundVision
Ein Elefantentreiber und seine sonderbare Herde von eigenartigen und eigenwilligen Dickhäutern leben auf einem Bergplateau. Gemeinsam begeben sie sich auf eine erstaunliche und unendliche Reise.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Anima für Kinder
This Little Light of Mine Brent Dawes

Das Glühwürmchen hatte einen langen, harten Tag und als die Sonne untergeht, macht es sich auf den Heimweg. Das Problem ist, dass sein Licht ...

This Little Light of Mine

Animationsfilm
2011
5 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Philip Cunningham
Brent Dawes
Jeremy Olivier
Brent Dawes
Darryn Poser
Brent Dawes
Matthew Gair
Das Glühwürmchen hatte einen langen, harten Tag und als die Sonne untergeht, macht es sich auf den Heimweg. Das Problem ist, dass sein Licht ihm immer in die Augen scheint und es deshalb nicht einschlafen kann. Das kleine Glühwürmchen versucht nun verzweifelt, das Licht zu löschen. Wird es ihm gelingen?

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.