Filmarchiv

Sections

Jahr

Abdullah

Animadok
2013
9 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Holger Lochau
Jakob Besuch
Oleg Hollmann
Jakob Besuch
Jakob Besuch
„Er heißt Abdullah“, sagt der Arzt im Krankenhaus zur Mutter, nachdem ihr Sohn eine Psychose erlitten hat. Zum ersten Mal in seinem Leben hat Abdullah das Gefühl, als eigenständiger Mensch wahrgenommen zu werden. Ein Film über Vorurteile, erzählt von Abdullah selbst.

Augen zu

Animadok
2012
6 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Holger Lochau, Milena Thomsen, Thomas Bergmann
Anna “Samo” Bergmann
Milan Jurij Viebeg, Ruben Fischer
Anna “Samo” Bergmann
Christoph de la Chevallerie
Kinder bringen uns immer wieder zum Staunen: mit unerhörter Neugierde, Fantasie und ganz eigenen logischen Schlüssen. Diese Unmittelbarkeit macht auch vor Tabus nicht Halt. Über den Tod wird zwar wenig geredet, trotzdem wissen Kinder darüber Bescheid. Jeder kann sterben. Auch ihre Eltern. Sogar sie selber.
Animadok
Beyond Bytes Florian Köhne, Maral Pourkazemi

Im Iran gibt es für Privatnutzer nur quälend langsame Internetverbindungen, und die Netzanbieter werden gezwungen werden, das Internet zu filtern und tausende Webseiten zu sperren ...

Beyond Bytes

Animadok
2013
3 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Maral Pourkazemi, Florian Köhne
Florian Köhne, Maral Pourkazemi
Albrecht Schrader
Florian Köhne
Maral Pourkazemi, Florian Köhne, Bronwen Robertson
Florian Köhne, Hannes Hoepfner
Im Iran gibt es für Privatnutzer nur quälend langsame Internetverbindungen und die Netzanbieter werden gezwungen, das Internet zu filtern und Tausende Webseiten zu sperren. Irans neue Internetgesetzgebung ist vage und widersinnig und wird benutzt, um harte Strafen für Computernutzer zu verhängen. Es gibt jedoch Iraner, die mit Hilfe der Technik aus diesem „halal“-Netz ausbrechen. Eine animierte Infografik über das iranische Internet.
Animadok
Emil Simon Steinhorst

„Wenn Stottern erlaubt wäre, würde ich laut und stolz stottern.“ Das Porträt einer Persönlichkeit zwischen Fiktion und ...

Emil

Animadok
2013
5 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Simon Steinhorst
Simon Steinhorst
Antonio De Luca
Simon Steinhorst
Simon Steinhorst
Simon Steinhorst, Hannah Stragholz
Simon Steinhorst
Antonio De Luca
„Wenn Stottern erlaubt wäre, würde ich laut und stolz stottern.“ Das Porträt einer Persönlichkeit zwischen Fiktion und Realität. Emil denkt an die Pausen in seiner Sprechweise als Symbole der Diskrepanz zwischen seinen Gedanken und der äußeren Welt.
Animadok
God Is Kidding Dima Tretyakov, Boaz Balachsan

Kinder aus einer Stadt, die vielen als heilig gilt, sprechen von Gott und dem Glauben. Die Stadt ist Jerusalem, und die Kinder kommen aus allen Schichten ...

2012

God Is Kidding

Animadok
2012
7 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Dima Tretyakov, Boaz Balachsan
Dima Tretyakov, Boaz Balachsan
Daniel Shemer
Dima Tretyakov
Boaz Balachsan
Dima Tretyakov, Boaz Balachsan
Dima Tretyakov, Boaz Balachsan
Shacham Rotem, Eitan Shefer
Kinder aus einer Stadt, die vielen als heilig gilt, sprechen von Gott und dem Glauben. Die Stadt ist Jerusalem, und die Kinder kommen aus allen Schichten der israelischen Gesellschaft. Im Brennglas der verschiedenen Gottesvorstellungen offenbart hier unschuldiger Kindermund so manch unterschiedliche Weltanschauung.

Good Grief

Animadok
2012
8 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Jonno Katz
Fiona Dalwood
Matthew Nicholson
Fiona Dalwood
Fiona Dalwood, Jonno Katz
Fiona Dalwood
Fiona Dalwood
Livia Ruzic
Die fünf Protagonisten erzählen von ihren Erfahrungen mit dem Tod. Sie berichten, was sie daraus und über das Leben gelernt haben. Das Ganze aus dem Munde einer Spinne oder eines Hundes zu hören, ist aber eher ungewöhnlich …
Animadok
Grandfather Kathrin Hürlimann

Der Großvater ist ein Brandstifter. 1969 legte er aus Protest Feuer in seiner damaligen Arbeitsstelle und stellte sich dann den Behörden ...

2013

Grandfather

Animadok
2013
6 Minuten
Untertitel: 
englische
deutsche
Credits DOK Leipzig Logo
François Chalet
Kathrin Hürlimann
Adrian Pfisterer
Kathrin Hürlimann, Luca Bartulovic
Kathrin Hürlimann
Thomas Gassmann
Der Großvater ist ein Brandstifter. 1969 legte er aus Protest Feuer in seiner damaligen Arbeitsstelle und stellte sich dann den Behörden. Anhand seiner Lebensgeschichte sucht die Filmemacherin nach Motiven für diese Tat.

Green Fingers

Animationsfilm
2012
4 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Annick Teninge
Elsa Duhamel
Jeanine and Alain leben in Nordfrankreich. Sie kommen beide aus Algerien und manchmal vermissen sie ihre Heimat. Deshalb haben sie sich ihren eigenen mediterranen Garten angelegt, den sie mit viel Freude bewirtschaften.
Animadok
I Love Hooligans Jan-Dirk Bouw

Dieser Film entführt uns in die Welt eines homosexuellen Fußball-Hooligans. Er lebt für den Fußball und seine sexuelle Orientierung ...

I Love Hooligans

Animadok
2013
12 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Koert Davidse, Marc Thelosen
Jan-Dirk Bouw
Paleis van Boem
Tim Rosa
Joost Jansen
Jan-Dirk Bouw
Bart Jilesen
Dieser Film entführt uns in die Welt eines homosexuellen Fußball-Hooligans. Er lebt für den Fußball und seine sexuelle Orientierung ebenso wie sein Liebesleben kommen für ihn an letzter Stelle, ein wohlgehütetes Geheimnis. Als Hooligan bedeutet sein Club ihm alles. Und so hat er am Ende nur einen Traum: „Bei dem, was er liebt, zu sterben.“
Animadok
It's Up to You Kajsa Næss

Im Laufe einer Kindheit begegnen einem ständig neue Herausforderungen. Umso wichtiger sind Trost und Ermutigung durch die Eltern. Was aber, wenn der Vater für viele Jahre oder für immer ...

2013

It's Up to You

Animadok
2013
15 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Lise Fearnley
Kajsa Næss
Kim Hiorthøy
Nina Strand, Lise Fearnley
Erik Aster, Torkel Gjørv
Tuva Synnevåg, Jan Otto Ertesvåg, Kajsa Næss, Cathinka Tanberg
Kajsa Næss
Svenn Jakobsen
Im Laufe einer Kindheit begegnen einem ständig neue Herausforderungen. Umso wichtiger sind Trost und Ermutigung durch die Eltern. Was aber, wenn der Vater für viele Jahre oder für immer wegbleibt, weil er im Gefängnis ist? Ein einfühlsamer Film über das Heranwachsen in einer schwierigen familiären Situation.
Animadok
Ladyboy Claes Lundin, David Sandberg

Jessica ist eine Transsexuelle, die als Prostituierte im Rotlichtbezirk von Bangkok arbeitet. Sie steht vor der härtesten Entscheidung ihres Lebens: Ihrem Freund ...

2012

Ladyboy

Animadok
2012
8 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Claes Lundin
Claes Lundin, David Sandberg
David Sandberg
David Sandberg
David Sandberg
Jessica ist eine Transsexuelle, die als Prostituierte im Rotlichtbezirk von Bangkok arbeitet. Sie steht vor der härtesten Entscheidung ihres Lebens: Ihrem Freund ins Ausland zu folgen und ein neues Leben anzufangen, oder zuhause zu bleiben und weiter ihre Mutter zu unterstützen. Egal, wofür Jessica sich entscheidet, es wird ihre Zukunft bestimmen.
Animadok
Mary & Myself Sam Decoste

Mary und Jia Tsu beschäftigen sich mit dem Theaterstück „Die Vagina-Monologe“ über asiatische Frauen, die in den 1930er und 40er Jahren zur Prostitution ...

2013

Mary & Myself

Animadok
2013
7 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Annette Clarke
Sam Decoste
Judith Gruber-Stitzer
Sam Decoste
Sam Decoste
Judith Gruber-Stitzer
Mary und Jia Tsu beschäftigen sich mit dem Theaterstück „Die Vagina-Monologe“ über asiatische Frauen, die in den 1930er und 40er Jahren zur Prostitution mit Soldaten gezwungen wurden. Während der Proben diskutieren die beiden Frauen ihre intensiven Gefühle von Trauer und Wut, um schlussendlich das Stück aufführen zu können.

Mein Leben als Kosmonaut

Animadok
2013
12 Minuten
Untertitel: 
englische
deutsche
Credits DOK Leipzig Logo
Grit Wißkirchen
Katre Haav
Mirjam Tally
Alvar Kõue
Stefan Urlaß
Jörg Halsema
Katre Haav
Bastian Steinbrück
Bei Oliver verschmelzen Einbildung und Realität zu einer verwirrenden, aber gefährlich herrlichen Welt. Es wäre für ihn so einfach, sich wieder seinen Illusionen hinzugeben. Aber Oliver kämpft und ist froh über jeden stinknormalen Tag. Animierter Dokumentarfilm über einen schizophrenen jungen Mann aus Tallinn.
Animadok
Mr & Mrs Panda Will Anderson

Mit allem gebührenden protokollarischen Pomp beziehen Frau Panda Tian Tian und Herr Panda Yang Guang, besser bekannt als Sweetie und Sunshine, ihre neue ...

UK

GB
2012

Mr & Mrs Panda

Animadok
2012
5 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Sonja Henrici, Noe Mendelle
Will Anderson
Mit allem gebührenden protokollarischen Pomp beziehen Frau Panda Tian Tian und Herr Panda Yang Guang, besser bekannt als Sweetie und Sunshine, ihre neue Residenz. Die von China geschenkten Pandas sollen dem Edinburgher Zoo Nachwuchs bescheren. Doch zu einer Partnerschaft gehören zwei. Wird Sweetie Sunshines Herz erobern können?
Animadok
Sharaf Hanna Heilborn, David Aronowitsch

Sharaf ist 17 Jahre alt und einer von Tausenden von Flüchtlingen, die jedes Jahr mit Booten auf Gran Canaria ankommen. Er hatte Glück und überlebte ...

Sharaf

Animadok
2012
13 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Hanna Heilborn, David Aronowitsch
Hanna Heilborn, David Aronowitsch
Astrid Krejberg, Bert Zierfuß, Thomas Oger
Anders Nyström
Sharaf ist 17 Jahre alt und einer von Tausenden von Flüchtlingen, die jedes Jahr mit Booten auf Gran Canaria ankommen. Er hatte Glück und überlebte die gefährliche Reise. Nun wartet er zusammen mit seinem kleinen Bruder in einem Auffanglager und erzählt seine traurige Geschichte.
Animadok
The High Heel High Chrzu

Die Frage ist hier nicht „Sein oder Nichtsein“, sondern „Haben oder Nicht sein“ – wenn man, wie unsere junge finnische Heldin, einen Schuhtick hat ...

2013

The High Heel High

Animadok
2013
8 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Toni Panula
Chrzu
Yrjö Saarinen
Einari Vuorinen
Veera Lehtola
Elina Minn, Antti Laakso, Claudia Hidvégi
Mikko Paju
Die Frage ist hier nicht „Sein oder Nichtsein“, sondern „Haben oder Nicht sein“ – wenn man, wie unsere junge finnische Heldin, einen Schuhtick hat. Denn Schuh ist nicht gleich Schuh, sei dem Unbeteiligten gesagt. High Heels, Plateaus, Sandaletten, Flip-Flops, Riemchen-Pumps, Stiefeletten: prächtige Paare für bestimmte Launen und Lebenslagen. Und auch die Farbe bestimmt den Auftritt.