Filmarchiv

Jahr

Look Out, Hooligans!

Dokumentarfilm
Polen
1955
12 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
WFDiF
Edward Skórzewski, Jerzy Hoffman
Antoni Staśkiewicz
Ludmiła Godziaszwili
Edward Skórzewski, Jerzy Hoffman
Halina Paszkowska
Ein unbekanntes Phänomen macht sich Mitte der 1950er Jahre auf Warschaus Straßen breit: randalierende und betrunkene Jugendliche. Wer sind diese Unruhestifter, die so gar nicht dem propagierten Menschenbild entsprechen?

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Practice Exercises

Dokumentarfilm
Polen
1984
12 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
WFDiF
Marcel Łoziński
Jacek Petrycki
Katarzyna Maciejko-Kowalczyk, Katarzyna Rudnik
Danuta Zankowska
Wie sehen Sie die polnische Jugend? Das scheinbar harmlose Thema einer Straßenumfrage. Doch Marcel Łoziński spielt das Szenario gleich mehrfach durch und zeigt ganz praktisch, wie die Manipulation von Medien und öffentlicher Meinung funktioniert.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Super Film

Animationsfilm
Polen
2016
5 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Robert Sowa
Piotr Kabat
Piotr Kabat
Piotr Kabat
Piotr Kabat
Piotr Kabat
Michał Fojcik, Piotr Kabat
Ein Zeichenanimator hat Ambitionen. Ein Meilenstein der Kino-Kunst soll entstehen, nicht weniger. Und nur mit Stift, Papier und Fantasie im Skizzenblock des Künstlers. Es donnert eine grandiose cineastische Rakete im punkigen DIY durch den Kinoraum. Sie passiert mit Lichtgeschwindigkeit und auf wild-lustigem Zickzackkurs Filmzitate im Kosmos der amerikanischen Film- und Fernsehunterhaltung. Für einen „Super Film“ gelten andere Maßstäbe – Piotr Kabat setzt sie.

André Eckardt

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

The Musicians

Dokumentarfilm
Polen
1960
9 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
WFDiF
Kazimierz Karabasz
Stanisław Niedbalski
Lidia Zonn
Halina Paszkowska
Die Musiker einer Betriebsblaskapelle proben voller Eifer für den Auftritt. Kazimierz Karabasz fängt nicht nur liebevoll alle Details ein, sondern zeichnet auch ein gänzlich unheroisches Bild der Arbeiterklasse. Wegweisend in mehrfacher Hinsicht. Goldene Taube in Leipzig 1960 und der bis heute meistprämierte polnische Dokumentarfilm.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.