Filmarchiv

Jahr

Media Name: d9798e6e-aefa-434f-9eac-0315c74103a1.jpg

Es Gibt

Es Gibt
Lena Ditte Nissen
Internationaler Wettbewerb Kurzfilm 2020
Dokumentarfilm
Deutschland,
Griechenland
2020
16 Minuten
Deutsch
Untertitel: 
Englisch

Credits DOK Leipzig Logo

Lena Ditte Nissen
Lena Ditte Nissen
Lena Ditte Nissen
Lena Ditte Nissen
Kerstin Neuwirth
Margaret Raspé

Eine virtuose filmische Reflexion über Automatismen in der Kunst und über eine Begegnung mit Margaret Raspé auf einer griechischen Insel. Hier verbringt die Künstlerin und Filmemacherin einen Teil des Jahres. Raspé gilt als Pionierin des feministischen deutschen Films. „Ich weiß, wo ich bin“, so fasst sie ihr Gefühl auf der Insel zusammen. Orientierung im Raum, Kontrolle und Loslassen sind zentrale Kategorien in ihrer künstlerischen Praxis.

Annina Wettstein
Nominiert für: Gedanken-Aufschluss-Preis
#
Small Worlds, Big People
Poesie und Grenzgänge
Sinn und Sein
Download Film Details PDF
Media Name: bbbf62fe-0fb4-4fbc-a476-1a39d3a2bc19.jpg

Steakhouse

Steakhouse
Špela Čadež
Internationaler Wettbewerb Kurzfilm 2021
Animationsfilm
Slowenien,
Deutschland,
Frankreich
2021
10 Minuten
Slowenisch
Untertitel: 
Englisch

Credits DOK Leipzig Logo

Špela Čadež
Tina Smrekar
Špela Čadež
Emmanuel-Alain Raynal
Pierre Baussaron
Fabian Driehorst
Luce Grosjean
Johanna Wienert
Clémentine Robach
Zarja Menart
Anka Kočevar
Špela Čadež
Tomaž Grom
Olfamož
Iva Kraljevic
Špela Čadež
Gregor Zorc

Paarbeziehungen haben eine eigene Dynamik. Ihre beruflichen Verpflichtungen ticken nicht nach der Uhr, seine Kochkunst und Liebe sind außerordentlich, aber eben zeitlich präzise getaktet. Diese allseits bekannte Unvereinbarkeit verdichtet sich zu einem undurchsichtigen, beißenden Bratennebel und endet gesittet, aber blutig. Špela Čadež drosselt zunehmend das Tempo und schafft so Platz, damit sich das absurde Geschehen immer tiefer bohren kann. Schwarzer Humor „well done“.

André Eckardt
Nominiert für: mephisto 97.6-Publikumspreis
#
Liebe/ohne Liebe