Filmarchiv

Letter Tape

Animadok
Australien
2011
9 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Rowena Crowe
Jessica Wells
Rowena Crowe
Rowena Crowe
Rowena Crowe
Sam Petty
Ein animierter Dokumentarfilm über ein verlobtes Paar, das durch mehrere Zeitzonen und Ozeane voneinander getrennt ist. Die Tonspur ist eine echte Tonbandaufnahme, die Cathy (die Mutter der Regisseurin) 1957 in London mit einem gemieteten Aufnahmegerät machte, um nach einigen frustrierenden unterbrochenen Telefongesprächen, eine intime Kommunikation mit ihrem Verlobten aufzubauen. Cathy beschreibt ein winterliches, unter einer Smogdecke ächzendes London und stellt sich vor, wie es ist, wenn sie wieder zusammen sein können. Eine Momentaufnahme aus der westlichen Welt des Jahres 1957.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Mud Crab

Animationsfilm
Australien
2012
5 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Tim Brown, Bigfish.tv
Sheldon Lieberman, Igor Coric
Igor Coric
Spike hat gerade seine erste Schlammkrabbe gefangen. Jetzt müssen er und Dadda sie aus dem Krabbenkorb kriegen, ohne einen Finger zu verlieren. Eine genau beobachtete Lektion in Familiendiplomatie.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

The Hunter

Animationsfilm
Australien
2012
7 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Marieka Walsh
Marieka Walsh
Elliott Wheeler
Marieka Walsh
Daniel Lee, Marieka Walsh
Marieka Walsh
Marieka Walsh
Emma Hoy, Luke Bacon
Ein einsamer Jäger geht in einer schneebedeckten Wildnis auf die Suche nach einem vermissten Jungen. Schutzlos und allein muss er Entscheidungen treffen, die seine Beziehung zu der gefürchteten Umgebung für immer verändern werden. Die Magie einer Schneelandschaft aus Sand.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.