Filmarchiv

Internationales Programm 2013
Cosmos Will Save the World Patrick Lapierre

Ein karges Feld irgendwo in Russland. Hier hat sie ihre Kindheit verbracht. Die Geister einer längst vergangenen Ära holen die Frau ein und erinnern an ...

Cosmos Will Save the World

Animationsfilm
Kanada
2012
6 Minuten
Untertitel: 
englische

Credits DOK Leipzig Logo

Anne Carrier
Patrick Lapierre
Guillaume Campeau-Dupras
Patrick Lapierre, Julie Rouvière, Milan Pejovic
Patrick Lapierre
Ana Dall'ara Majek
Ein karges Feld irgendwo in Russland. Hier hat sie ihre Kindheit verbracht. Die Geister einer längst vergangenen Ära holen die Frau ein und erinnern an einst bedeutsame Worte und Schritte – zu groß für die Großmutter und das kleine Mädchen von damals.
Internationales Programm 2013
Die Gelübde meines Bruders Stephanie Weimar

Ein junger Mann, der in Keuschheit und Armut im Kloster leben möchte – und seine lesbische Schwester, die Fragen stellt: zu Kirche, Sexualität und Religion. Unerwartete Lektion in Toleranz.

Die Gelübde meines Bruders

Dokumentarfilm
Kanada,
Deutschland
2013
88 Minuten
Untertitel: 
englische

Credits DOK Leipzig Logo

Frederic Bohbot, Andre Schaefer
Stephanie Weimar
Andre Feldhaus
Fabio DeFelice, Erik Schimschar, Sebastian Lange, Christopher Yapp, Stephanie Weimar
Oliver Bronner, Carl Freed
Stephanie Weimar
Ralf Jakubski, Kyle Stanfield, Frank Mertes
Gregor und Stephanie sind Geschwister, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Sie jettet durch die Welt, lebt mit Frauen. Es lohnt sich für sie nicht einmal, eine Wohnung anzumieten, so sehr hat sie sich dem Unterwegssein und der Abkehr von der heimatlichen Enge verschrieben. Selbstverwirklichung hat oberste Priorität. Bruder Gregor hingegen sucht innere Einkehr, Stetigkeit und eine Bestimmung in der Welt. Kurz gesagt: ein Kloster. Um seine Entscheidung zu verstehen, greift Stephanie Weimar zur Kamera und begleitet ihn von der Ausbildung bis zu jenem Tag, an dem er das Ewige Gelübde bei den Steyler Missionaren im Kloster St. Augustin ablegt. Wie kann sich einer freiwillig Gehorsam, Armut und Keuschheit unterwerfen – und lebenslang auf Sex verzichten? Ihre Ratlosigkeit und ihre Wut auf eine Kirche, die im Namen Gottes Homosexualität verdammt, Kondome verbietet und an Aids Mitschuld trägt, sind die Triebkräfte des Films und definieren den Blickwinkel. Auf diesem Weg der Erkenntnis nehmen wir teil an den Zweifeln und Überlegungen Gregors, dessen Entscheidung eine radikale ist. Aber es ist mehr noch die Regisseurin, die lernt, was wirkliche Toleranz bedeutet. Sinnsucher sind wir in Wahrheit doch alle.

Cornelia Klauß
Internationales Programm 2013
The River's Lazy Flow Joël Vaudreuil

Während seine Familie in der Hütte bleibt, zieht sich ein alter Mann ans Flussufer zurück, um eine Zigarette zu rauchen. Alte Erinnerungen steigen hoch ...

The River's Lazy Flow

Animationsfilm
Kanada
2013
9 Minuten
Untertitel: 
englische

Credits DOK Leipzig Logo

David Pierrat
Joël Vaudreuil
Joël Vaudreuil
Joël Vaudreuil
Joël Vaudreuil
Nicolas Moussette
Joël Vaudreuil
Maxime Veilleux, Geoffrey Mitchell, Jean-Paul Vialard
Während seine Familie in der Hütte bleibt, zieht sich ein alter Mann ans Flussufer zurück, um eine Zigarette zu rauchen. Alte Erinnerungen steigen hoch; als er 13 war, kam er mit einem Mädchen hierher. Er wollte ein Mann werden, sie wollte nur ein Geheimnis loswerden. Keiner bekommt, was er will.