Filmarchiv

DOK Neuland
The Real Thing Benoit Felici, Mathias Chelebourg

Wir reisen von Paris nach Venedig und London, ohne China zu verlassen. Der 360°-Film erkundet die faszinierende Realität von „gefälschten Städten“.

The Real Thing

360°-Film
Frankreich
2018
16 Minuten
Credits DOK Leipzig Logo
Benjamin Landsberger, Artline Films, DV Group, ARTE France
Benoit Felici, Mathias Chelebourg
Pablo Pico
Julien Malichier
Michel Blustein
Benoit Felici
Michele Tarantola
Wir reisen von Paris nach Venedig und London, ohne China zu verlassen. Der 360°-Film erkundet die faszinierende Realität von „gefälschten Städten“ und ermöglicht den Zugang zu einer kopierten Welt, die die Grenzen zwischen original, gefakt, real und virtuell verschwimmen lässt. Einheimische führen uns durch fast leere Stadtlandschaften, die als Leinwände für eine ganz andere Kultur dienen.

Lars Rummel, Marie Hinkelmann

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.