Filmarchiv

Jahr

Afrika animiert
Yellow Fever Ng'endo Mukii

Eine fesselnde Mischung aus Realfilm, Stop-Motion, gesprochenem Kommentar und lebendigen, handgezeichneten Animationen, die die Auswirkungen eurozentrischer, von Massenmedien und Werbung verbreiteter Schönheitsideale auf Afrikanerinnen zeigt.

Yellow Fever

Animationsfilm
Kenia,
UK
2012
7 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
The Royal College of Art
Ng'endo Mukii
Kadyali Kouyate
Alex MacNaughton
Ng'endo Mukii
Lip Sync, Christine Hooper, Josh Wedlake
Ng'endo Mukii
Ng'endo Mukii, James Hynes, Mike Wyeld
Ng'endo Mukii
Eine fesselnde Mischung aus Realfilm, Stop-Motion, gesprochenem Kommentar und lebendigen, handgezeichneten Animationen, die die Auswirkungen eurozentrischer, von Massenmedien und Werbung verbreiteter Schönheitsideale auf Afrikanerinnen zeigt … Ng’endo Mukiis Abschlussarbeit am Londoner Royal College of Art.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.