Filmarchiv

Jahr

Animadok 2014
Counting Days and Years Monne Lindström

Der Film versucht auf einfühlsame Weise, einen Einblick in die Gedanken und Gefühle von drei Kindern zu geben, die einen Elternteil im Gefängnis besuchen müssen.

2014

Counting Days and Years

Animadok
Schweden
2014
14 Minuten
Untertitel: 
englische

Credits DOK Leipzig Logo

Kristina Meiton, Cristina Schadewitz
Monne Lindström
Alexander Palmestål
Kristina Meiton
Monne Lindström
Monne Lindström, Kristina Meiton, Cristina Schadewitz
Lars Wignell
Wenn Eltern ins Gefängnis gehen, wissen Kinder oft nicht, wie sie damit umgehen sollen. Der Film versucht auf einfühlsame Weise, einen Einblick in die Gedanken und Gefühle von drei Kindern zu geben, die einen Elternteil im Gefängnis besuchen müssen.
Animadok 2014
Embryo Emma Thorsander

Basierend auf intimen Interviews mit fünf Frauen, die abgetrieben haben, erzählt der Film von Entscheidungsfreiheit und Zwang und stellt Überlegungen an, wie alles hätte werden können.

2014

Embryo

Animadok
Schweden
2014
14 Minuten
Untertitel: 
englische

Credits DOK Leipzig Logo

Emma Thorsander
Emma Thorsander
Lea-Marie Sittler
Emma Thorsander
Emi Stahl, Helena Frank, Johanna Rubin, Olle Söderström, Sara Frisk
Emma Thorsander
Joel Rayner
Basierend auf intimen Interviews mit fünf Frauen, die abgetrieben haben, erzählt der Film von Entscheidungsfreiheit und Zwang und stellt Überlegungen an, wie alles hätte werden können und warum Abtreibung immer noch ein Tabu ist.
Animadok 2014
German Shepherd Nils Bergendal

Als in Baltimore aufgewachsener Jude hat David gelernt, sich vor den Deutschen zu fürchten. Durch wiederholte Reisen nach Berlin hat er nun sein eigenes Versöhnungsprojekt gestartet.

2014

German Shepherd

Animadok
Schweden
2014
10 Minuten
Untertitel: 
keine

Credits DOK Leipzig Logo

Nils Bergendal
Nils Bergendal
Hans Appelqvist
Bergendal Nils
Nils Bergendal
Nils Bergendal
Nils Bergendal
Hans Appelqvist
Als in Baltimore aufgewachsener Jude hat David gelernt, sich vor den Deutschen zu fürchten. Durch wiederholte Reisen nach Berlin hat er nun sein eigenes Versöhnungsprojekt gestartet. Diese Animation stellt die großen Fragen nach Gut und Böse und liefert beunruhigende Antworten.