Filmarchiv

Jahr

We Are Hip Hop 2016
Martha & Niki Tora Mkandawire Mårtens

Give it up for Martha and Niki! Die beiden gewinnen einen Street-Dance-Battle nach dem anderen und räumen dann auch noch den Weltmeistertitel als erstes weibliches Team ab.

Martha & Niki

Dokumentarfilm
Schweden
2015
92 Minuten
Untertitel: 
englische

Credits DOK Leipzig Logo

Tora Mkandawire Mårtens
Tora Mkandawire Mårtens
Kicki Halmos, Per Egland, Red Wood, Kalle Bäccman, Andreas Unge
Erik Vallsten, Niklas Nyberg, Senay Berhe, Tora Mkandawire Mårtens
Tora Mkandawire Mårtens, Therese Elfström
Tora Mkandawire Mårtens
Give it up for Martha and Niki! Die beiden gewinnen einen Street-Dance-Battle nach dem anderen und räumen dann auch noch den Weltmeistertitel als erstes weibliches Team ab. Ganz oben angelangt, geht ihnen ein wenig die Puste aus, und die großen Fragen danach, wer man ist und wohin mal will, tun sich auf. Besonders Martha überkommt das Gefühl, am falschen Ort zu sein. Der Film erzählt von der Balance zwischen Abheben und Auf-dem-Teppich-Bleiben und davon, wie schwer es ist, wirklich anzukommen.

Kim Busch

Nuit

Dokumentarfilm
Norwegen,
Schweden
2018
15 Minuten
Untertitel: 
deutsche

Credits DOK Leipzig Logo

Ann Aurebekk
Ann Holmgren
Nikolai Aurebekk Handeland, Erik Ljunggren
Ann Holmgren
Ann Holmgren
Erik Ljunggren
Vorstellungen von Schönheit unterliegen kulturell geprägten Normen. Die Protagonistin Nuit kann diese Konventionen nicht kennen: Seit ihrer Geburt ist sie blind. Die Blindheit betreffe auch ihr Bewusstsein für soziale Regeln, so die Erzählerin. Es entsteht ein sehr eigenwilliges und unbequemes Porträt einer verwahrlosten Frau, gefilmt in ihrem Reich. Das Porträt konfrontiert uns Zuschauende mit unseren Sehgewohnheiten und ästhetischen Regeln und gibt einer Ausgestoßenen Würde und Ermächtigung.

Annina Wettstein