Filmarchiv

Patch

Animationsfilm
Deutschland,
Schweiz
2014
3 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Gerd Gockell
Gerd Gockell
Phil McCammon
Gerd Gockell
Gerd Gockell
Gerd Gockell, Ute Heuer
Ute Heuer
Thomas Gassmann
Eine experimentelle Animation, die anhand von abstrakten Gemälden das Spannungsfeld zwischen Gegenstandslosigkeit und Wiedererkennbarkeit untersucht.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Hasta Santiago

Animationsfilm
Schweiz
2013
13 Minuten
Untertitel: 
englische
deutsche
Credits DOK Leipzig Logo
Nicolas Burlet
Mauro Carraro
Pierre Manchot
Zoltán Horváth
Clément Espinoza
Etienne Curchod
Der Film erzählt auf leichte und amüsante Weise von einem Wanderer auf dem Jakobsweg, von den Orten, die er durchquert und den anderen Wanderern, die oft nicht nur ihren Rucksack, sondern auch Schicksale auf dem Rücken tragen.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Plug & Play

Animationsfilm
Schweiz
2012
6 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Hochschule Luzern D&K, François Chalet
Michael Frei
Saint Eliyah Church Children Choir
Michael Frei
Michael Frei
Michael Frei
Michael Frei, Thomas Gassmann
Anthropoide Wesen mit Steckern statt Köpfen außer Rand und Band. Statt sich dem Diktat des erhobenen Fingers zu fügen, tun sie, was sie wollen. Aber die Finger fingern auch rum. Ist es Liebe oder bloß Schicksal?

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Not About Us

Animationsfilm
Estland,
Schweiz
2011
4 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Michael Frei
Michael Frei
Michael Frei
Michael Frei
Michael Frei
Michael Frei
Michael Frei
Michael Frei, Thomas Gassmann
Sie und er. Von einer Zimmerdecke getrennt, nichts ahnend von der Existenz des anderen, wiederholen sie unbewusst die gleichen Gesten. Schwarz und weiß, Licht und Dunkel, ein Mann und eine Frau. Gegensätze, die einander ergänzen und durchdringen. Eine faszinierende Geschichte über emotionale Verwicklungen.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.