Filmarchiv

Jahr

Countries (Film Archive)

From Crimea to Siberia: How Russia Is Tormenting Political Prisoners Sentsov and Kolchenko

Dokumentarfilm
2018
64 Minuten
Untertitel: 
englische
VO_Englisch
Credits DOK Leipzig Logo
Nataliya Gumenyuk
Anna Tsyhyma, Anhelyna Karyakyna
Anna Tsyhyma
Anhelyna Karyakyna
Anhelyna Karyakyna
Der Film erzählt die Geschichte des ukrainischen Filmemachers Oleg Sentsov und dem Aktivisten Sasha Kolchenko, die während des Konflikts 2014 auf der Krim festgehalten wurden. Trotz internationaler Proteste wurden sie wegen terroristischer Anschläge verurteilt und verbrachten mehrere Jahre in russischer Haft. Der Film begleitet Sentsovs Schwester auf derselben Strecke, auf der die ukrainischen Gefangenen nach ihrer Inhaftierung vor vier Jahren transportiert wurden.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.