Filmarchiv

Kids DOK
Billie Maki Yoshikura

Billie und sein Herrchen sind ein eingespieltes Team. Der Hundebesitzer ist bereits etwas älter und sein tierischer Begleiter ist voll auf dessen Rhythmus eingestellt.

Billie

Animationsfilm
UK
2018
4 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Maki Yoshikura
Eleni Hassabis
Francesca Gambatesa
Victoria Jardine
Maki Yoshikura, Geoff McDowall, Robert Milne, Tim Sagar, Roly Edwards
Maki Yoshikura
Eleni Hassabis
Billie und sein Herrchen sind ein eingespieltes Team. Der Hundebesitzer ist bereits etwas älter und sein tierischer Begleiter ist voll auf dessen Rhythmus eingestellt. Als Billie nach einem Schicksalsschlag in eine neue Familie mit zwei lebhaften Kindern kommt, ist er erst mal überfordert. Da hilft nur noch der Besuch der Oma, die als Vermittlerin zwischen Hund und Kindern ganze Arbeit leistet.

Kim Busch

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Kids DOK
You Can’t Hide from the Truth A.a.v. Amasi

Tag für Tag steht Isaac im afrikanischen Simbabwe mit seinem blinden Vater und ein paar einfachen Instrumenten an der Straße. Eines Tages bekommt er das Angebot, eine Platte aufzunehmen.

You Can’t Hide from the Truth

Dokumentarfilm
Finnland,
Polen,
UK,
Simbabwe
2016
28 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
A.a.v. Amasi
A.a.v. Amasi
Daniel Gonora
A.a.v. Amasi
Jojo Erholtz, Pawel Slomkowski
Annie Lloyd, Pan Panagiannopoulos
Tag für Tag steht Isaac im afrikanischen Simbabwe mit seinem blinden Vater und ein paar einfachen Instrumenten an der Straße. Eines Tages bekommt er das Angebot, eine Platte aufzunehmen, und Isaac erhält die Chance, an einem echten Schlagzeug zu spielen.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Kids DOK
Room on the Broom Jan Lachauer, Max Lang

Die Hexe will eine Reise machen, drum packt sie ihre sieben Sachen … Doch Wind und Wetter zwingen sie immer wieder zur Landung ...

Room on the Broom

Animationsfilm
UK
2013
26 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Martin Pope, Michael Rose
Jan Lachauer, Max Lang
René Aubry
Julia Donaldson, Max Lang
Die Hexe will eine Reise machen, drum packt sie ihre sieben Sachen … Doch Wind und Wetter zwingen sie immer wieder zur Landung. Dabei beweist sie ein großes Herz und lernt viele neue Freunde kennen, die ihr letztendlich in der Not aushelfen. Ein wunderbarer Film über Freundschaft.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.